Miranda Kerr, Orlando Bloom
© Getty Images Miranda Kerr, Orlando Bloom

Orlando Bloom Doppelte Freude

Erst die Heirat, bald das erste Kind: Orlando Bloom, auf Dreh in Bayern, strahlt vor Glück

Es war wie im "Herrn der Ringe"

, der Filmtrilogie, die ihn weltberühmt machte: Ein Fingerreif zog alle Aufmerksamkeit auf sich. Unablässig streichelte Orlando Bloom, 33, bei der Pressekonferenz zum Drehbeginn seines neuen Films "Die drei Musketiere" in München jenen schmalen Goldring, den er seit der Hochzeit mit Miranda Kerr im Juli trägt. Dass sich für den Hollywood-Star derzeit fast alles um seine Ehefrau dreht, kann kaum verwundern: Sie ist im vierten Monat schwanger, verriet das 27-jährige Model gerade in der spanischen "Vogue".

Und es gehe ihr so gut, dass der Daddy in spe ohne Sorgen zu den Dreharbeiten nach Deutschland reisen konnte - mit griffbereitem Rückflugticket, wie Orlando Bloom in München versicherte: "Ich bin sehr aufgeregt und freue mich riesig auf das Baby", erzählte er. "Wann immer es geht, werde ich nach Hause fliegen. Vielleicht wird sie mich auch hier besuchen."

In Deutschland konnte Bloom übrigens seine Nervosität wegen kommender Vaterpflichten im wahrsten Sinne des Wortes bekämpfen. Mit Mads Mikkelsen und Christoph Waltz frischte er bei Europameisterin Imke Duplitzer seine Fechtkünste auf, die er zuletzt in "Fluch der Karibik" gezeigt hatte. Die Neuverfilmung des Mantel-und-Degen-Klassikers wird auf der Insel Herrenchiemsee, in Burghausen, Bamberg und der Residenz in München gedreht. Sie kommt im September 2011 in die Kinos. Wenn es nach dem kinderverrückten Orlando Bloom ginge, könnte bis dahin Baby Nummer zwei unterwegs sein.

Martina Ochs

 Hatten auch ohne Mantel und Degen viel Spaß: Orlando Bloom, Milla Jovovich, Mads Mikkelsen und Christoph Waltz (v. l.) auf der Pressekonferenz zu "Die drei Musketiere".
© Getty Images Hatten auch ohne Mantel und Degen viel Spaß: Orlando Bloom, Milla Jovovich, Mads Mikkelsen und Christoph Waltz (v. l.) auf der Pressekonferenz zu "Die drei Musketiere".