Orlando Bloom
© Getty Orlando Bloom

Orlando Bloom Bloom-Boom in Hollywood

Seit sich der Brite Anfang September von Freundin Kate Bosworth trennte, umschwirren ihn Verehrerinnen wie Bienen den Honig. Orlando Bloom flirtet sich durch die Nächte - und genießt die Aufmerksamkeit

Zwecklos, ihn um seine E-Mail-Adresse zu bitten, liebe Ladys. Orlando Bloom, 29, besitzt nicht einmal einen Computer. Und mit Internetflirts würde sich der zum "heißesten Junggesellen", "Sexiest Man" und "schönsten Schauspieler" gekürte Casanova derzeit sowieso nicht aufhalten.

Also besser gleich ran an den Mann. Wie neulich Jessica Simpson im "Chateau Marmont"-Hotel in Hollywood. Sie kam, sah, und setzte sich sofort zu Orlando an die Bar. Und blieb dort stundenlang. Zu späterer Stunde haben die beiden, o, là, là, einander sogar mit Nüssen gefüttert. Orlando Bloom in bester Schäker-Laune. Und am nächsten Tag knisterte es gleich weiter: Selber Ort, selbe Zeit, aber andere Begleitung. Gleich drei blonde Grazien scharten sich um den "Fluch der Karibik"-Star, und gewiss nicht nur, weil sie an seinen Seeräubergeschichten interessiert waren. Und später waren da noch die willigen Damen im Nachtclub "Hyde" ...

Seit sich der Brite Anfang September von Freundin Kate Bosworth trennte, umschwirren ihn Verehrerinnen wie Bienen den Honig. In Hollywood ist ein echter "Bloom-Boom" ausgebrochen. Und das Objekt der Begierde genießt die Aufmerksamkeit. Nur wenige Tage nach seinem Beziehungs-Ende vergnügte sich der Schauspieler bereits mit Kirsten Dunst. Sie hatten zuvor gemeinsam "Elizabethtown" gedreht und sollen sich schon am Set näher gekommen sein, als es das Skript vorsah. Aus dem Techtelmechtel wurde dann aber nichts Ernstes, der frischgebackene Single wechselte bald von blond zu brünett: Die spanische Kollegin Penélope Cruz erlag vor aller Kellner-Augen seinem britischen Charme, und zwar ebenfalls im "Chateau Marmont", Orlandos bevorzugtem Jagdrevier. "Er hat offensichtlich Spaß an seiner neuen Freiheit", so ein Augenzeuge.

Auch Ex-Freundin Kate ist mittlerweile wieder glücklich, allerdings nicht als wilder Single. Eine neue Liebe hat sie ihren anfänglichen Trennungsschmerz rasch vergessen lassen. Dabei wollte Kate sich eigentlich auf der New Yorker Fashion Week nur ablenken, die Shows anschauen, hübsche Kleider gucken. Stattdessen sah sie ihn: 1,86 Meter groß, Topmodel, Sohn aus bestem Haus. James Rousseau, 25, hatte es der Schauspielerin sofort angetan, wie Anwesende berichten. Und es scheint von Tag zu Tag ernster zu werden. Der Schlüssel für sein New Yorker Apartment hängt schon an ihrem Bund. James gibt Kate Kraft, erzählen Freunde, weil er sie nicht bedrängt und trotzdem immer für sie da ist. Was man vom umtriebigen Orlando Bloom nie sagen konnte.