Omer Bhatti - Michael Jackson Ist er Michaels Sohn?

Bislang galt der 25-jährige Omer Bhatti als Freund von Michael Jackson. Doch nun gibt es Gerüchte, er könne der Sohn des "King of Pop" sein

Als am 7. Juli die Trauerfeier für Michael Jackson in Los Angeles stattfand, saß in der ersten Reihe ein junger Mann, den Kopf gesenkt, die traurigen Augen hinter einer dunklen Sonnenbrille versteckt.

Bislang wurde Omer Bhatti - so sein Name - nicht weiter Beachtung geschenkt. Doch nun behauptet die britische Zeitung "The Sun", der 25-Jährige sei Jackos Sohn. Er sei das Ergebnis eines One-Night-Stands, den der "King of Pop" mit einer Norwegerin namens Pia gehabt haben soll. Sie und ihr pakistanischer Ehemann Riz hätten früher einmal für Michael Jackson gearbeitet.

Nach Omers Geburt 1984 habe Jacko zwei Angestellte nach Oslo geschickt, die sich um das Wohl des Kindes kümmern sollten. Laut des Berichts trafen sich Omer und Jackson 1996 zum ersten Mal in einem Hotel in Tunesien, wo der damals 12-Jährige seinen angeblichen Vater mit seinen Tanzkünsten begeisterte.

Bei der Trauerfeier saß Omer Bhatti in der ersten Reihe direkt neben Michaels Familienangehörigen
© WireImage.comBei der Trauerfeier saß Omer Bhatti in der ersten Reihe direkt neben Michaels Familienangehörigen

Fortan sah man den Jungen immer wieder an der Seite des berühmten Sängers: 2003 hielt er sich auf der Neverland-Ranch auf, als die Polizei das Anwesen wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch durchsuchte. Im selben Jahr sah man ihn auch auf Jacksons Geburtstagsfeier. Angeblich sollen Omer und seine Mutter sogar seit 1997 auf der Neverland-Ranch gewohnt haben. Ein Video, das im Internet kursiert, zeigt, wie der Junge - zu diesem Zeitpunkt etwa 14 Jahre alt - mit Michael Jackson und seinen Söhnen Weihnachten feiert.

Da sich der "King of Pop" gerne mit Kindern umgab, war das Video nichts Ungewöhnliches. Bis heute: Angesichts des Berichts bekommen solche Bilder nun eine ganz andere Bedeutung. Tatsächlich sieht Omer Michael und besonders seinem jüngsten Sohn Prince Michael II. erschreckend ähnlich.

Alles reiner Zufall? Oder hatte der Sänger tatsächlich noch ein viertes Kind, das er absichtlich geheim hielt? Omers Mutter sagte kurz nach dem Tod: "Er war der 'King of Pop'. Aber für uns war er noch viel mehr." Eine Anspielung oder reine Freundschaftsbekundung? Omers Vater wollte die Gerüchte auf Nachfrage weder bestätigen noch dementieren: "Macht, was ihr wollt. Ich will darüber nicht diskutieren."

Laut "Sun" soll nun ein DNA-Test klären, ob Omer Bhatti wirklich Michael Jacksons Sohn ist.

Omer Bhatti feiert mit den Jacksons Weihnachten

Video