Halle Berry und Olivier Martinez
© CoverMedia Olivier Martinez + Halle Berry

Olivier Martinez + Halle Berry So heißt ihr Baby

Halle Berry und Olivier Martinez haben sich für ihren Sohn gleich zwei Namen ausgesucht

Jetzt ist es raus: Halle Berry, 47, nennt ihren neugeborenen Sohn Maceo Robert Martinez. Die Schauspielerin ("The Call - Leg nicht auf") entschied sich damit für einen altertümlichen Namen, der "Geschenk Gottes" bedeutet. Besonders beliebt war Maceo in den Zeiten des 9. bis 14. Jahrhunderts.

Der mittlere Name Robert wurde zu Ehren von Maceos Großvater väterlicherseits ausgesucht. Der Vater von Olivier Martinez (47, "Untreu"), Berrys Ehemann und Maceos Papa, war ein spanischer Boxer.

Laut dem US-Magazin "People" erklärte ein Freund des Paares, dass die beiden ihrem Sohn einen Namen geben wollten, der "sowohl in Amerika als auch Frankreich toll funktioniert". Dem Insider nach wurde der Name schon vor Monaten ausgesucht - bei Nahla, der fünfjährigen Tochter, die die Oscarpreisträgerin mit ihrem Exfreund Gabriel Aubry, 38, hat, war das anders: "Wir fanden es schwierig, den Namen für die wichtigste Person in unserem Leben auszusuchen, bevor wir sie kennenlernen konnten", hatte Halle Berry damals erklärt.

Vor einigen Monaten betonte die Darstellerin, wie überrascht sie von ihrer erneuten Schwangerschaft gewesen sei: "Ich dachte, ich hätte den Zeitpunkt, wo es passieren könnte, hinter mir. Deswegen war es eine große Überraschung - und die schönste überhaupt."

Maceo, der Sohn von Halle Berry und Olivier Martinez, wurde am 5. Oktober im Los Angeles geboren.