Olivia Newton-John
© Getty Olivia Newton-John

Olivia Newton-John Weiter Weg

Gemeinsam mit anderen Stars wandert Olivia Newton-John über die Chinesische Mauer, um Spendengelder für ein Krebs-Zentrum zu sammeln

Die australische Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John hat sich ein besonders ehrgeiziges Projekt vorgenommen: Sie wird 21 Tage lang 228 Kilometer für den guten Zweck über die Chinesische Mauer nach Peking wandern. Ziel ist es, Spendengelder für ein medizinisches Zentrum zur Krebs-Bekämpfung zu sammeln, das im "Austin Health Hospital" im australischen Melbourne eingerichtet werden soll.

Die 59-Jährige kämpfte vor 15 Jahren selber erfolgreich gegen den Brustkrebs: "Der Gang entlang der chinesischen Mauer symbolisiert die Krebs-Reise. Beide sind lang und beschwerlich, aber am Ende werden wir triumphieren. Ich möchte es für mein Krankenhaus machen, aber jetzt sehe ich es auch als eine Herausforderung für mich persönlich."

Begleitet wird sie bei dem "Great Walk to Beijing" von zahlreichen Stars. Neben Sharon Osbourne, die ebenfalls an Krebs erkrankt war, sind auch Danii Minogue, Joan Rivers und Sir Cliff Richard mit von der Partie. Der Weg führt über die ältesten und härtesten Streckenabschnitte der Chinesischen Mauer. Die Ankunft ist für den 29. April in Peking geplant.

jgl