Sandy Meyer-Wölden, Oliver Pocher
© Freitext Sandy Meyer-Wölden, Oliver Pocher

Oliver Pocher + Sandy Meyer-Wölden Schwangerschaft in Gefahr?

Oliver Pocher ist an der Schweinegrippe erkrankt. Das ist besonders gefährlich für seine schwangere Freundin Sandy Meyer-Wölden

Nun hat sich auch Oliver Pocher mit der Schweinegrippe angesteckt. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte der 31-Jährige leichte Erkältungssymptome, doch erst als er sich in den letzten Tagen zunehmend schlecher fühlte, wurde der Comedy-Star Anfang der Woche auf das H1N1-Virus getestet. Ergebnis: positiv.

Pochers Freundin Sandy Meyer-Wölden muss nun besonders aufpassen, sich nicht bei ihrem Freund anzustecken. Die 27-Jährige ist im siebten Monat schwanger und trägt damit ein rund vier- bis achtfach erhöhtes Risiko, an einer schwerverlaufenden Grippe zu erkranken. Das bestätigte Virologe Professor Dr. Frank Hufert der "Bild".

Bisher ist Sandy zum Glück noch gesund. Auch sie hatte sich einem Schweinegrippe-Test unterzogen. Doch Oliver Pocher macht sich zurecht Sorgen um seine kleine Familie: "Das Wichtigste ist momentan, dass Sandy und unser Baby nicht vom Virus infiziert sind."

Damit Sandy und das ungeborenen Baby nicht gefährdet werden, sollten Oliver und seine Freundin in den nächsten Tagen lieber noch auf Abstand gehen. Ärzte erklärten, ein Schweinegrippe-Infizierter sei von den ersten Symptomen an ungefähr sieben Tage ansteckend.

Ob Pocher seine Sat.1-Show am Freitag aufzeichnen kann, ist bisher noch unklar. Sat.1-Sprecherin Diana Schardt geht aber davon aus, "dass er seine Sendung moderieren kann".

Den heißen Tee und seine warme Decke sollte sich Oliver Pocher bis dahin aber lieber von einer anderen Person als ausgerechnet seiner schwangeren Freundin Sandy Meyer-Wölden bringen lassen.

rbr