Noah Lindsey Cyrus

Arme, kleine Schwester?

Miley Cyrus' kleine Schwester Noah ist zwar erst neun Jahre alt, aber schon ein echter Profi. Ihre Eltern lassen zu, dass sich das Kind schminkt und in der Öffentlichkeit produziert wie Paris Hilton ...

Noah Lindsey Cyrus

Noah Lindsey Cyrus

Sie hasst Spinnen, sie liebt die Farbe Rosa und sie steht total auf Miley Cyrus - doch das ist auch schon alles, was Noah Lindsey mit einer normalen Neunjährigen gemeinsam hat. Denn ihr Idol Miley Cyrus ist gleichzeitig ihre große Schwester - und Noah Lindsey Cyrus wird zu ihrer Nachfolgerin gezüchtet.

Während andere Mädchen in ihrem Alter meist noch sorglos im Sandkasten sitzen, stolziert Noah gekünstelt vor den Kameras umher, posiert profimäßig wie Paris Hilton. Ausstaffiert mit Make-up sowie Handtasche und im rosa Rüschen-Badeanzug. Verkleidungsspiele, die sicher auch anderen Gleichaltrigen Spaß machen - doch das findet gewöhnlich zuhause statt, geschützt vor den Augen der Öffentlichkeit. Und ganz sicher nicht mit dem Ziel, aus der eigenen Tochter den nächsten Kindermagneten zu machen.

Aber warum ein funktionierendes Konzept nicht noch einmal anwenden? Schon mit ihrer Tochter Miley haben US-Country-Sänger Billy Ray Cyrus und seine Frau Leticia, genannt "Tish", ja eine unglaublich erfolgreiche Großverdienerin herangezogen. An ihrer Tochter kommt keiner mehr vorbei, der selbst Töchter hat. Miley ist inzwischen nicht mehr nur in den USA eine große Nummer und löst mittlerweile sogar den inzwischen entmündigten Ex-Kinderliebling Britney Spears als erfolgreichsten Teenie-Star ab.

Noah und ihre Freundin Em - die nächsten "Simple Life"-Stars?

Noah und ihre Freundin Em - die nächsten "Simple Life"-Stars?

Auch Noah Lindsey hat Talent - oder eben das, was ihre Eltern dafür halten. Um eine neue Projektionsfläche für pinkfarbene Mädchenträume und eine gigantische Merchandising-Maschinerie zu werden, ist auch nicht wirklich viel nötig. Noah singt und tanzt halb drollig, halb verstörend vor der Kamera, übt sich in theatralischer Gestik - und vergöttert und propagiert ihre große Schwester samt ihres inhaltsleeren Luxus-Lebensstils. "Ich blicke sehr zu Miley auf. Sie ist mein Vorbild", schwärmt Noah. Und nicht nur ihres.

Während das Vorbild sich also wachsender Beliebtheit erfreut und nach wie vor immer mehr Geld nach Hause bringt, ist Noah allerdings - ungeachtet ihres Alters - nicht untätig.

Ganz im Gegenteil: Ihr Lebenslauf würde so manch angehenden Hollywoodstar vor Neid erblassen lassen. Mit zarten neun Jahren hat Noah Lindsey Cyrus nicht nur einen eigenen Wikipedia-Eintrag, einen eigenen "Youtube"-Kanal mit einer Art Reality-Sendung namens "The Noie and Ems Show", sondern auch eine beachtliche Liste mit TV- und Filmauftritten vorzuweisen. Natürlich war Noah in Mileys "Hannah Montana" dabei. Aber sie hat auch in "Mostly Ghostly" mitgespielt, sie war schon als Kleinkind in der Serie "Doc" zu sehen und hatte selbstverständlich Auftritte in den hauseigenen Reality-Shows "Billy Ray Cyrus: Home at Last" und "The Real Miley Cyrus". Darüber hinaus hat Noah schon etliche TV-Werbespots gedreht und in Papas Video zu "Face of God" mitgewirkt.

Für die kindliche Entwicklung ist das alles andere als förderlich. Nicht grundlos enden zahlreiche Ex-Kinderstars früher oder später im Entzug (Drew Barrymore, Lindsay Lohan), in verfrühten Ehen (Macaulay Culkin), in der psychiatrischen Klinik (Britney Spears) oder bestenfalls einfach auf dem Abstellgleis (Fred Savage - richtig, der Junge aus "Wunderbare Jahre").

Auch Miley zeigt erste Anzeichen von Erschöpfung und klagt über Schlafstörungen: "Warum wache ich jeden Morgen um fünf Uhr früh auf? Ich will doch einfach nur schlafen, bis mein Wecker klingelt. Ist das denn zuviel verlangt? Ich hasse es, wenn ich nicht schlafen kann! Dann fange ich an zu grübeln und mein Gehirn tut weh", schrieb sie auf ihrer "Twitter"-Seite.

Worüber sie dann nachdenkt? Vielleicht über die Modelinie, die sie gemeinsam mit Max Azria für die Supermarktkette "Walmart" entwickelt. Vielleicht aber auch über die Konkurrenz in ihrer eigenen Familie. Denn der Tag wird kommen: Wenn Miley älter ist, wird sie das Teenie-Prinzessinnen-Krönchen an Noah übergeben müssen. Aber wenigstens bleibt das Geld in der Familie.

Star-News der Woche

Gala entdecken