Nikolai + Simon Haas: Nikolai Haas, Simon Haas
© Getty Images Nikolai Haas, Simon Haas

Nikolai + Simon Haas Zauberhafte Zwillinge

Nikolai und Simon Haas ziehen mit ihrer Kunst immer mehr VIPs in den Bann. "Gala" wollte mehr über die Magie der deutsch-amerikanischen Brüder wissen

Wir haben uns für elf Uhr am Telefon verabredet. Nikolai Haas ist gerade auf der Art Basel, will uns aber unbedingt von seiner Kunst erzählen. Also klingeln wir um elf durch. Er nennt seinen Namen, im Hintergrund hört man Stimmengewirr und Geschirrklappern. "Sorry, sorry!", sagt er, er sei gerade bei einem Brunch, geht es etwas später? Zurzeit ist der Mann einfach wahnsinnig busy. Am Abend zuvor hat er mit seinem Zwillingsbruder Simon in Zürich die erste Solo-Ausstellung der Haas Brothers in Europa eröffnet. Ein weiterer Meilenstein in der Karriere der Künstler.

Nikolai + Simon Haas: Dieser Stuhl im Neobarock-Stil entstand in Zusammenarbeit mit Versace Home.
© Getty ImagesDieser Stuhl im Neobarock-Stil entstand in Zusammenarbeit mit Versace Home.

Skurril, kreativ und humorvoll sind die Objekte der beiden 29-Jährigen - und immer begehrter. Warum? "Weil unsere Werke Botschaften aussenden", sagt Nikolai. "Zum Beispiel gegen falsches Schamgefühl." So lugen bei einigen ihrer Sitzbänke, die mit Schafswolle überzogen sind, vergoldete Kugeln hervor, die an Hoden erinnern. Und auch vor der expressiven Darstellung eines Phallus schrecken sie nicht zurück.

Viele Hollywood-Stars sind inzwischen begeistert von der Kunst der Haas Brothers. Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Lady GaGa gehören zu ihren Kunden. Und hochkarätige Labels wie Versace arbeiten mit Nikolai und Simon Haas zusammen. Kreativität liegt bei ihnen in der Familie. Die Mutter ist eine amerikanische Opernsängerin, der Vater ein Künstler aus Rottweil im Schwarzwald. Aufgewachsen sind die Jungs in Austin, Texas, in eher bescheidenen Verhältnissen. Viel Geld hatten die Eltern nie. Schwierig war auch das Liebesleben. Simon ist homosexuell, ein Outing im konservativen Süden war undenkbar. Inzwischen leben die Brüder in Los Angeles.

Am Anfang half es dort sicher, dass ihr neun Jahre älterer Bruder Lukas als Schauspieler einen Zugang zur Filmbranche hatte und damit zu einer hochkarätigen Klientel. Lukas' Highschool-Freund Leo DiCaprio war einer der ersten Fans. "Er hat viele unserer frühen Stücke gekauft", sagt Nikolai.

Eines Tages hatte dann "Spider-Man" Tobey Maguire eine geniale Idee. Er schlug Nikolai vor, Möbel zu designen - der Grundstein der Karriere. Nikolai: "Tobey und Leo sind wie Brüder für mich und waren immer für mich da, wenn ich etwas brauchte."

Nikolai + Simon Haas: Italiens Mode-Ikone Donatella Versace gehört zu den prominenten Fans von Nikolai (r.) und Simon Haas.
© Getty ImagesItaliens Mode-Ikone Donatella Versace gehört zu den prominenten Fans von Nikolai (r.) und Simon Haas.

Die Kunst der Haas-Zwillinge ziert mittlerweile nicht nur Wohnzimmer berühmter Schauspieler, sie schmückt auch die Körper von Popstars. Lady GaGa performte in einem flügelähnlichen Gestell in der " Ellen DeGeneres Show" und nutzte schwarz glänzende Masken für die Kampagne ihres Dufts "Fame". "Wir haben für sie rund 15 Teile produziert, sie trug etwa die Hälfte davon", sagt Nikolai Haas stolz. "Eine ziemlich gute Erfolgsrate, wenn man bedenkt, dass ihr Kollektionen von berühmten Labels wie Versace oder Hermès zur Verfügung stehen."

Einer der bisher größten Coups des Künstlerduos ist die Zusammenarbeit mit Donatella Versace. Wie kam es dazu? "Oh Gott, keine Ahnung. Wenn ich sie wäre, hätte ich uns nämlich nie angestellt", sagt Nikolai und lacht. Die Brüder sollten ursprünglich nur einen Stuhl für Donatellas Apartment entwerfen. Sie war jedoch so begeistert, dass sie ihnen im vergangenen Jahr den Auftrag gab, Möbel, Stoffe und eine Capsule Collection (Shirts, Accessoires) für das italienische Modehaus zu entwerfen.

Trotz ihrer berühmten Kunden und ihres Erfolgs haben die Haas-Brüder nicht vergessen, dass sie klein angefangen haben. Als sie ihr Studio in Los Angeles gerade eröffnet hatten, fehlte oft sogar das Geld, um Essen zu kaufen. Eine Zeit des Mangels, aber auch der Freiheit - die Nikolai Haas in nostalgischen Momenten manchmal vermisst. "Okay", meint er nach kurzem Nachdenken, "natürlich gefällt mir meine heutige Situation besser. Denn nun haben wir die Mittel, alle möglichen verrückten Ideen zu verwirklichen."

Momentan drehen die beiden einen "psychedelischen Dokumentarfilm. Das wird abgefahren", sagt Nikolai. Die Kreativität der Haas-Zwillinge kennt keine Grenzen.