Nicole Richie
© WireImage.com Nicole Richie

Nicole Richie + Joel Madden "Und dann riefen Sie ihren Ehemann an?"

Bei dem Gerichtsverfahren von Nicole Richie gegen zwei Paparazzi war die 28-Jährige erfolgreich - ihr Familienstand sorgt nachhaltig für Verwirrung

Verwirrung um Nicole Richie und Joel Madden: Nachdem das Paar bestritt, heimlich geheiratet zu haben, bezog sich Nicole Richies Anwalt auf den Good-Charlotte-Sänger als Nicoles Ehemann - und dass während einer Gerichtsverhandlung.

Es ging um die permanente Verfügung, die die Tochter von Schmusesänger Lionel Richie gegen zwei Paparazzi erwirken wollte, die ihren Autounfall am 5. Oktober dieses Jahres verursacht hatten. Nicole gewann: Bis 2012 dürfen die zwei Paparazzi sich ihn nicht näher als bis 50 Yard (45 Meter) auf die Pelle rücken.

Im Gericht war auch Joel Madden anwesend, mit dem Nicole Richie zusammenlebt und zwei Kinder hat. Als Nicole von ihrem Anwalt zu dem Unfall befragt wurde, schlüpfte diesem die folgenschwere Formulierung "Haben Sie ihren Ehemann angerufen?" heraus. Nicole antwortete mit einem "Ja", ohne ihren Anwalt darauf hinzuweisen, dass es sich bei Joel Madden um ihren Lebenspartner, nicht jedoch um ihren Ehemann handelt. Vielleicht, weil die Aussage des Anwalts ins Schwarze traf?

Der Internetblog "Tmz" bezieht sich auf nicht näher bekannte Quellen, die besagen, dass Nicole Richie und Joel Madden nach wie vor in wilder Ehe leben - das It-Girl habe lediglich versäumt, ihren Anwalt zu berichtigen.

cqu