Nicole Richie + DJ AM

Starb ihr Ex an einer Überdosis?

Adam Goldstein alias DJ AM, der Ex-Verlobte von Nicole Richie, wurde am Freitagabend tot in seinem Apartment aufgefunden. Ermittler vermuten, dass der 36-Jährige an einer Überdosis starb

Nicole Richie, Adam Goldstein

Nicole Richie, Adam Goldstein

Noch immer versuchen Ermittler die Umstände aufzuklären, die zum plötzlichen Tod von Nicole Richies Ex-Verlobten Adam Goldstein alias DJ AM geführt haben. Adam war am Freitagabend (28. August) tot in seinem Apartment in Manhattan aufgefunden worden.

Laut "People" hatte der 36-Jährige um ein Uhr morgens noch eine Kurznachricht an einen Freund verschickt. Dabei ging es um einen Auftritt, für den Adam am Freitagabend in Las Vegas gebucht war. 16 Stunden nach seiner SMS benachrichtigte der Freund die Polizei, da Adam, der auch unter dem Namen DJ AM bekannt ist, nicht am Flughafen auftauchte und nicht mehr an sein Handy ging.

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Als die Polizei daraufhin Adams Apartment im Stadtteil SoHo aufbrach, fand sie ihn leblos auf seinem Bett - neben ihm eine Crack-Pfeife. Außerdem entdeckte man in der Wohnung eine halbe Tüte Kokain, eine weitere Crack-Pfeife und allerhand verschreibungspflichtige Medikamente.

Eine erste Autopsie der Leiche brachte keine eindeutigen Ergebnisse über die genaue Todesursache. Die wird es vermutlich erst nach einer Reihe anderer Untersuchungen in den nächsten Wochen geben. Laut "TMZ" soll es sich allerdings nicht um einen Selbstmord handeln, sondern um eine unbeabsichtigte Überdosis an Drogen und Medikamenten.

Aus seiner Drogenvergangenheit hatte der Ex von Nicole Richie nie einen Hehl gemacht und sprach stets offen über seine Erfahrungen mit Kokain, Crack und Extasy. Allerdings gab er auch an, bereits seit über zehn Jahren clean zu sein.

Jedoch gibt es auch Motive für einen Selbstmord. Erst vor einer Woche verließ ihn seine Freundin Hayley Wood. Adam soll unter der Trennung sehr gelitten haben. Außerdem kämpfte er immer noch gegen die traumatischen Folgen eines Flugzeugabsturzes, den er im vergangenen September nur schwer verletzt überlebt hatte.

DJ AM legte regelmäßig bei den exklusivsten Partys auf und war auch über die Grenzen Hollywoods bekannt für seinen glamourösen und teilweise ausufernden Lebensstil. Er und Nicole Richie hatten sich im September 2004 verlobt - nach einer langen On-Off-Beziehung trennte sich das Paar 2006 endgültig.

rbr

Star-News der Woche

Gala entdecken