Nicole Kidman

Weihnachten mit Sunday Rose

Nicole Kidmans Vorfreude auf die Feiertage ist in diesem Jahr besonders groß, denn es wird das erste Weihnachtsfest mit Töchterchen Sunday Rose

Nicole Kidman

In diesem Jahr dürfte Vorfreude auf die Feiertage besonders groß sein, denn es wird ihr erstes Weihnachtsfest mit Töchterchen Sunday Rose. Bei der Londoner Premiere von "Australia" verriet die Oscarpreisträgerin am Mittwoch gegenüber dem Magazin "People", was für sie an auf keinen Fall fehlen darf: "Viele Umarmungen, Küsse und natürlich Weihnachtslieder." Die 41-Jährige strahlte auf dem roten Teppich in einem schimmernden Kleid von und einem Paar Metallic-Louboutins.

Sie erzählte, dass sie auch schon das erste Weihnachtspräsent für ihre Kleine besorgt hat: Eine Stoffschildkröte - denn wie alle Babys liebt auch Sunday Rose die kuscheligen Begleiter.

Ob auch die Adoptivkinder Connor and Isabella die Feiertage bei ihr in Nashville verbingen werden, verriet allerdings nicht. Kürzlich hatte sie aber gegenüber der Zeitung "Tennessean" erklärt: "Die beiden sind momentan echte Stadtkinder, deshalb hoffe ich, dass sie künftig zunehmend Zeit hier verbingen möchten, wenn sie älter werden." Zu wünschen wäre es , denn Weihnachten ist schließlich ein Fest der Familie - und dazu gehören neben Sunday Rose natürlich auch Connor und Isabella.

gsc

Filmpremiere

"Australia" in Amerika

Die beiden australischen Schauspieler sind auch die passenden Hauptdarsteller für den Film "Australia": Hugh Jackman und Nicole
Fotografiert, interviewt, befragt und begehrt: Hugh Jackman
Desiree Gruber und Kyle McLachlan haben einen gemeinsamen Sohn namens Callum Lyon
Keith Urban und Nicole Kidman

19

Mehr zum Thema

Star-News der Woche