Nicolas Cage
© Wireimage.com Nicolas Cage

Nicolas Cage Abwärts, bitte!

Nicolas Cage ist ein Fan von Freizeitparks und wünscht sich nun seine eigene Achterbahn in "Disneyland"

Das Leben der Hollywood-Stars ist oft eine Achterbahnfahrt. Doch Nicolas Cage würde es gar nicht anders haben wollen - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Laut dem Internetdienst Contactmusic.com wünscht sich der Schauspieler seine eigene Achterbahn.

Die Arbeiten daran haben bereits begonnen: Der 43-Jährige bettelt bei den Bossen des Unterhaltungsparadieses "Disneyland" um das persönliche Fahrgeschäft. Seiner Meinung nach geschieht das auch mit gutem Recht - zumindest, wenn "Disney" mit seinem Mitwirken an den Produktionen "Das Vermächtnis der Tempelritter" und "Das Vermächtnis des geheimen Buches" zufrieden war: "Mein größter Nervenkitzel wäre es, wenn 'Disney' so zufrieden war, dass sie mir eine Achterbahn geben", so der Schauspieler. "Ich liebe Freizeitparks und ich liebe Disneyland und ich würde es lieben, eine 'Das Vermächtnis der Tempelritter'-Achterbahn zu haben." Vollkommen verständlich. Eine eigene Achterbahn bekommt man schließlich nicht alle Tage.