Nick Nolte + Clytie Lane
© Getty Images Nick Nolte + Clytie Lane

Nick Nolte Und ewig lockt der Alkohol

Hollywood-Star Nick Nolte will für Töchterchen Sophie trocken sein - aber wird ihm das gelingen?

Spätestens seit 2002 ist bekannt, dass Nick Nolte ein Problem mit Alkohol und Drogen hat: Der Hollywood-Star wurde am Steuer seines Wagens festgenommen, da er unter Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Der 69-Jährige ist seitdem nie so richtig weggekommen von den Drogen.

Das sollte sich mit der Geburt seiner Tochter Sophie vor zwei Jahren ändern. Ein Insider berichtete dem "National Enquirer", dass der Schauspieler für seine Tochter "clean" sein möchte: "Meine Sucht war immer stärker als ich. Ich muss diesen Kampf jetzt gewinnen. Es ist mein Herzenswunsch, Sophie aufwachsen zu sehen und immer für sie da zu sein."

Nick zog Konsequenzen und ließ sich in Begleitung seiner Lebensgefährtin, Clytie Lane, in eine Privatklinik im Schwarzwald einliefern, um dem Alkohol völlig abzuschwören. "Ich will nicht länger so leben. Ich tue das für meine Tochter", sagte der "48 Hours"-Star laut Medienangaben einem Freund.

Doch was musste man da wieder sehen? Bei der Unicef-Gala "Ein Abend für Afrika" in Offenburg vergangenen Montag (7. Juni) nippte der Star an einem verdächtig aussehenden Glas. Vielleicht Champagner? War es das etwa schon wieder mit dem Entzug? Es ist ein Jammer.

kpa