Topmodel Party
© Pro Sieben / Oliver S. Topmodel Party

"Next Topmodel" Die Party nach dem Sieg

Nach der Show heißt vor der Party. Nachdem klar war, dass Jennifer Hof "Germany's Next Topmodel" ist, feierten die Gäste was das Zeug hielt. GALA-Redakteurin Lena Elster war auch dabei

Riesenparty im Anschluss an das große Finale. Auf mehreren Etagen feierten sämtliche Topmodel-Anwärterinnen und ihre Familien gemeinsam mit Heidi Klum und Ehemann Seal, der restlichen Jury, den Mädels von "Monrose", Gülcan Kamps, Aleksandra Bechtel, "Next Topmodel"-Anwärterinnen und -Gewinnerinnen der vergangenen Staffeln und vielen anderen deutschen Stars.

Der Champagner, der Wodka und das Bier flossen in Strömen, es gab ein fliegendes Buffet und tolle Musik - also fehlte im "Marriott"-Hotel nichts, was eine wirklich gute Party ausmacht.

GALA-Redakteurin Lena Elster fand dennoch Zeit für ein kleines Gespräch mit Jury-Mitglied Rolf Scheider.

GALA: Sie sagen, dass die Entscheidung knapp ausfiel – was hat den Ausschlag gegeben?
Jenny hat einfach das Potenzial international erfolgreich zu werden. Schließlich sind wir bei 'Germany's next Topmodel' und nicht bei der Wahl zur Miss Einkaufszentrum! Sie kann es auf jedes Cover der Welt schaffen.

GALA: Was passiert nach der Sendung? Gibt es für Jenny einen Plan?
Als ihr Agent wird Peyman sich darum kümmern. Wichtig ist, dass sie in die weite Welt hinausgeht. In Rodgau bleibt man kein Topmodel. Um Erfolg zu haben muss Jenny nach Paris, New York, Mailand. Dort hat auch Heidi angefangen.

GALA: Werden Sie bei der nächsten Staffel wieder dabei sein?
Nichts lieber als das! Wir werden sehen.