Xavier Naidoo
© CoverMedia Xavier Naidoo

Xavier Naidoo Definitiv kein 'DSDS'

Soulstar Xavier Naidoo hat nicht vor, als Juror bei 'Deutschland sucht den Superstar' mitzumischen.

Xavier Naidoo (41) wird nicht in die Jury von 'Deutschland sucht den Superstar' wechseln.

Wie die 'Bild'-Zeitung berichtete, soll der R'n'B-Sänger ('20.000 Meilen') ein Wunschkandidat von Poptitan Dieter Bohlen (59, 'Brother Louie') sein, doch der Umworbene erteilte dem 'DSDS'-Oberjuroren jetzt einen Korb. "Xavier wird definitiv nicht zu 'DSDS' gehen", teilte die Sprecherin des Musikers 'Focus Online' mit. Gründe für die Absage sind bislang keine bekannt.

Mit Castingshows kennt sich der Mannheimer eigentlich aus. Seit 2011 sitzt er auf der Jurybank des TV-Wettbewerbs 'The Voice of Germany'. Ob der Künstler auch weiterhin dort zu finden sein wird, ist jedoch noch unklar. ProSieben wollte die Mentorenbesetzung der neuen Staffel nicht im Detail kommentieren und verriet der Publikation nur so viel, dass die Jury "aus neuen und alten Gesichtern" bestehen werde, wenn am 22. Juli die Castingrunden der Sendung eingeläutet werden.