Solange Knowles
© CoverMedia Solange Knowles

Solange Knowles Kein Stress mehr mit Jay-Z

Nachdem sich Popsternchen Solange Knowles mit ihrem Schwager Jay-Z in einem Aufzug prügelte, haben sich mittlerweile alle wieder vertragen

Bei Solange Knowles, 28, herrscht zu Hause wieder eitel Sonnenschein.

Die Sängerin ("Losing You") wurde im Mai dabei gefilmt, wie sie während einer Afterparty der Met Gala in einem Aufzug über ihren Schwager Jay-Z (44, "Numb/Encore") herfiel und ihn schlug und trat. Ihre Schwester Beyoncé Knowles (32, "Listen") beobachtete die Situation wie versteinert. Nach wie vor weiß man nicht, was Solanges Ausbruch provozierte, aber in einem Gespräch mit dem "Lucky"-Magazin nahm die Amerikanerin nun erstmals Bezug darauf: "Das Wichtige ist, dass ich mich mit meiner Familie verstehe. Was wir kollektiv in der Stellungnahme gesagt haben und dass wir damit alle unseren Frieden machen konnten."

Das erwähnte Statement folgte auf einige Tage des Schweigens, als sich keiner der Beteiligten zu der gewalttätigen Auseinandersetzung äußern wollte. Darin war zu lesen: "Als Resultat der Veröffentlichung des Videomaterials aus dem Aufzug vom Montag, 5. Mai, gab es viele Spekulationen, was den unglücklichen Zwischenfall ausgelöst haben könnte. Aber das Wichtigste ist, dass unsere Familie sich da durchgekämpft hat. Letzten Endes haben alle Familien Probleme und wir sind keine Ausnahme. Wir lieben uns und über allem steht, dass wir eine Familie sind. Wir haben dies hinter uns gelassen und hoffen, dass alle anderen das auch tun werden."

Trotz der öffentlichen Stellungnahme kamen Gerüchte auf, nach denen Solange bei ihrer Attacke betrunken gewesen oder schon im Vorfeld durch ihr hitziges Gemüt aufgefallen wäre.

Derzeit geben auch Beyoncé und Jay-Z ihr Bestes, den Streit hinter sich zu lassen, sie begannen vor Kurzem ihre "On the Run"-Tour. Bei den Konzerten zeigten sie unter anderem bislang unveröffentlichtes Videomaterial von ihrer Hochzeit 2008 und am Samstag in Philadelphia zog der Hip-Hopper seine Ehefrau an sich und küsste sie.

Es gab Gerüchte, dass Jay-Z seine Frau (und Mutter seiner zweijährigen Tochter Blue Ivy) betrogen habe. Beyoncé gab möglicherweise selbst darauf einen Hinweis, indem sie den Text ihres Songs "Resentment" auf das Paar ummünzte. Übersetzt sang sie: "Bin seit zwölf Jahren mit dir unterwegs. Wieso verdiene ich es, von dir so behandelt zu werden?" In dem Originalsong ist von sechs Jahren die Rede, die Liebe zwischen Jay-Z und Beyoncé umspannt zwölf Jahre. Allerdings stammt der Song auch aus dem Jahr 2006, möglicherweise wollte ihm die R"n"B-Queen also einfach nur ein Update verpassen.

So oder so: Darüber, was den Ausraster von Solange Knowles nach dem Met Ball wirklich provozierte, wird man wohl noch eine ganze Weile rätseln.