Shailene Woodley
© CoverMedia Shailene Woodley

Shailene Woodley Auf ins Leben

Hollywoodschönheit Shailene Woodley möchte in den Drehpausen Erfahrungen sammeln, die auch ihren Rollen zugute kommen

Shailene Woodley, 22, findet, dass sie als Kellnerin viel von der Welt erfahren würde.

Die Schauspielerin ("The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten") spielt die Hauptrolle im kommenden Blockbuster "Divergent -Die Bestimmung" und bereitet sich schon auf den zweiten Teil der Scifi-Saga vor. Allerdings möchte die Amerikanerin erstmal eine Pause machen und hatte einen überraschenden Vorschlag: "Ich möchte etwas anderes machen. Ich wäre gern eine Kellnerin. Ja, das würde doch Spaß machen", lachte die Darstellerin im Gespräch mit "Time Out London". "Momentan beenden Leute in meinem Alter ihr College und gehen hinaus in die Welt. Ich werde ein bisschen reisen. Ich habe gerade alles verschenkt, was ich besessen habe. Ich lebe gerade aus dem Koffer, ich brauche mehr Lebenserfahrung, um meinen Rollen mehr Farbe zu verleihen."

Aber Shailene Woodley traut sich auch so viel bei ihren Auftritten vor der Kamera zu - so präsentierte sie sich im Drama "White Bird" hüllenlos. Aber auch, wenn die Nacktheit ihrer Meinung nach für die Rolle wichtig war, wird sie einen Nacktauftritt wohl nicht wiederholen: "Ich habe Fehler gemacht. Ich hatte Dreharbeiten, die unangenehm waren. Ich werde das nie wieder tun. Ich behalte meine Sachen an." Aber außerhalb der Kamera mag es die Jungschauspielerin hüllenlos - was ihr Gesicht betrifft. Mit ihrer Freundin Brie Larson (24, "Don Jon") verzichtet sie nun auf Make-up. "Wir sprachen darüber, was uns an unserem Körper nicht gefällt. Wir kapierten, dass wir uns mit Magazinbildern verglichen. Wir kamen uns selbst sehr heuchlerisch vor, denn wir tauchen in diesen Magazinen auf."

Der Verzicht auf Make-up passt auch zum Lebensstil der brünetten Schönheit, die sehr naturverbunden ist: "Ich bin sehr interessiert an Kräuterlehre und sehr engagiert, was den Erhalt des Planeten betrifft. Ich könnte in der Wildnis leben. Im Moment ist mir Essen und das Pflanzen und Ernten von Nahrung sehr wichtig. Es ist spannend, wie der Körper reagiert, wenn man das Geerntete dann isst. Ich glaube, ich habe das letzte Mal bei McDonalds gegessen, als ich neun war", entpuppte sich Shailene Woodley als Öko.