Sarah Jessica Parker
© CoverMedia Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker Der Muttertag ist wichtig

Morgen wird Sarah Jessica Parker die Frauen ehren, die "uns bedingungslos lieben und uns unser ganzen Leben lang unterstützen"

Für Sarah Jessica Parker, 49, hat der Muttertag eine große Bedeutung.

Die Schauspielerin ("Smart People") erzieht gemeinsam mit ihrem Mann Matthew Broderick (52, "Godzilla") ihren Sohn James und die Zwillinge Marion und Tabitha. Morgen ist in den USA wie auch hierzulande Muttertag - ein wunderschönes Ereignis im Leben der Stilikone.

"Der Muttertag erinnert uns daran, die Frauen, die uns bedingungslos lieben und uns unser ganzen Leben lang unterstützen, anzuerkennen und zu feiern", erklärte Parker gegenüber "Us Weekly". Und weil"s so schön ist, weitet die Amerikanerin den Mütter-Ehrentag gerne beliebig auf tolle Frauen aus: "Es geht nicht nur um unsere eigenen Mütter, sondern auch um unsere Schwestern, Freundinnen und um jeden, der unser Leben auf eine bedeutsame Weise berührt", kam sie ins Schwärmen.

Wie passend, dass die Fashionista vom Muttertagsgeschäft profitiert: Sie hat für den Kartenhersteller Hallmark eine eigene Kollektion an Grußkarten für den 11. Mai entworfen. "Es mach mich sehr glücklich, wenn ich daran denke, wie die Hallmark-Karten, die ich kreiert habe, jede Menge Mütter glücklich machen", lächelte die Unternehmerin.

Dass sie ihren Liebsten nun eine Freude machen kann, wann immer sie will, ist mit das größte Geschenk für die Entertainerin - immerhin ist sie alles andere als wohlhabend aufgewachsen. "Meine Mutter war schick, aber wir waren pleite", seufzte sie einst im Gespräch mit "Harper"s Bazaar". "Im Haus herrschte Chaos … Ich schätze alles [was ich jetzt habe]."