Sabine Lisicki: Familie als Kraftquelle | GALA.DE