Rihanna
© CoverMedia Rihanna

Rihanna Freunde befürchten eine Liebeskatastrophe

Die Freunde von R'n'B-Star Rihanna machen sich Sorgen, dass ihre Versöhnung mit Chris Brown in einer Katastrophe endet.

Rihanna (25) liefert ihren Freunden Anlass zur Besorgnis, weil sie nur noch auf die Worte von Chris Brown (23) hört.

Die Sängerin ('Diamonds') ist trotz der Gewalttätigkeiten ihres Ex-Freundes ('Don't Judge Me') 2009 zu ihm zurückgekehrt. In einem Interview mit den 'Rolling Stone'-Magazin gestand sie, dass sie einfach nicht von ihm getrennt sein könne. Ihre Freunde fürchten, dass Rihanna auf eine Katastrophe zusteuert: "Jeder hat ihr gesagt, dass sie warten soll, bis sie sich sicher sein kann, dass er sich verändert hat. Sonst könnte das Ganze in einer Katastrophe enden. Aber sie ignoriert die Ratschläge. Sie hört nur auf Chris", erklärte ein Freund dem britischen Magazin 'Closer'.

Die Schönheit sorgte bei den Grammy Awards nicht nur in ihrem atemberaubenden, roten Kleid von Azzedine Alaïa für Aufsehen, sondern auch mit dem Diamanten, den sie am Ringfinger trug. Der funkelnde Ring entfachte Verlobungsgerüchte, die Rihannas Freunde umso mehr besorgten: "Es ist, als hätte sie total verdrängt, was er ihr angetan hat. Sie sagt, wenn sie kein Problem damit hat, dann sollte auch kein anderer eins haben. Chris gab ihr den Ring als Zeichen seiner Verbundenheit. Er soll ihr gesagt haben, dass er sie heiraten will. Bisher haben sie noch keine ernsthaften Pläne gemacht, aber es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie auch das tun wird", klagte der Beobachter.

Eine Freundschaft hat die wiederaufgeflammte Liebe zwischen der Musikerin und Chris Brown schon ruiniert: Katy Perry (28, 'Firework') scheint dem Rapper sein Fehlverhalten nicht verzeihen zu können, was die Freundschaft zwischen ihr und Rihanna erst einmal auf Eis legte.