Nicole Scherzinger
© CoverMedia Nicole Scherzinger

Nicole Scherzinger Ich bin wie ein Bumerang

Sängerin Nicole Scherzinger kann mit Druck und negativer Kritik umgehen.

Nicole Scherzinger (34) kann viel einstecken.

Die Sängerin ('Poison') veröffentlicht bald ihr neues Album 'Boomerang'. Das australische Wurfinstrument habe Ähnlichkeiten mit ihr, befand die Amerikanerin im Interview mit der britischen Show 'Daybreak': "Man heult und schreit und stampft mit den Füßen und will aufgeben. Aber dann geht man ins Bett und wacht auf und es ist ein neuer Tag und man hat sich wieder gefangen. Es ist nicht leicht. Zum Beispiel war heute der Videodreh für den Song und ich war richtig frustriert, aber dann habe ich mir gesagt, dass ich wie ein Bumerang bin, man kann mich weit wegwerfen, aber ich komme mit voller Macht zurück. Man kann mich zwar treffen, aber mein Name wird nicht beschmutzt", gab sich Nicole Scherzinger kämpferisch.

Die Musikerin hat Millionen von Platten verkauft, aber das hat sie nicht entspannter gemacht. Die dunkelhaarige Schönheit glaubt, dass der Erfolg auch schnell verschwinden kann und setzt alles dran, relevant zu bleiben: "Ja, ich spüre schon den Druck! Aber es ist gut, das treibt mich an, deshalb mache ich weiter. Er sorgt dafür, dass ich besser werden will. Ich habe diese unglaublich anspruchsvollen Ziele, aber ich glaube auch, dass ich dafür bestimmt bin." 

Im vergangen Jahr saß die Freundin von Rennfahrer Lewis Hamilton (28) in der Jury der britischen Ausgabe der Talentshow 'X Factor' und sie war sich erst nicht sicher, ob die Briten sie auch mögen: "Ich will hier nicht lügen - als ich in die Stadt kam und die Show gemacht habe, wurde ich nicht gerade herzlich willkommen geheißen. Aber nun kennen die Leute meinen Humor und meine Eigenheiten und sie haben die Leidenschaft gesehen, die ich in die Show gesteckt habe. Sie haben mich jetzt gut aufgenommen und das fühlt sich toll an. Als ob ich wieder zurückgekommen wäre. Wie ein Bumerang!", lachte Nicole Scherzinger.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild