Nick Howard
© CoverMedia Nick Howard

Nick Howard Paul McCartney ist sein Idol

Hätte Newcomer Nick Howard einen Wunsch frei, würde er einen Song mit Paul McCartney schreiben.

Nick Howard (30) verriet seinen ultimativen Traum.

Der Newcomer ('Unbreakable'), der Ende letzten Jahres die Castingshow 'The Voice of Germany' gewann, schreibt schon lange seine eigenen Songs und ist bereits mit interessanten Künstlern aufgetreten. 'Cover Media' wollte wissen, mit welchem Star der Sänger gerne zusammenarbeiten würde: "Beim Finale von 'The Voice of Germany' hatte ich die Chance, mit Robbie Williams und Rea Garvey zu spielen - ich habe also schon zwei Musikhelden neben mir stehen gehabt. Aber mein ultimativer Traum ist, ein Lied mit Paul McCartney zu schreiben. Er ist auch mein größtes Idol - er und Michael Jackson."

Der Vollblutmusiker spielt Klavier und Gitarre - das Saiteninstrument kann er aus einem ganz bestimmten Grund: "Gitarre habe ich gelernt, nachdem ich Michael J. Fox in 'Zurück in die Zukunft' gesehen habe", lachte Nick Howard mit Blick auf den Film von 1985, in dem Fox (51, 'Chaos City') einen beeindruckenden Auftritt hinlegt und auf einem Schulball 'Johnny B. Goode' rockt.

Als Singer/Songwriter hat sich Nick Howard der Musik verschrieben. Sein perfekter Tag? Die Antwort fällt ihm leicht: "Ich glaube, Musik machen - egal, ob auf Tour oder in meinen Wohnzimmer, für einen Menschen oder für 1.000. Jeder Tag mit Musik ist ein perfekter Tag für mich. Morgens Zeit mit der Familie zu verbringen und abends ein Konzert zu geben, das wäre perfekt."

Mit dem Sieg bei 'The Voice of Germany' hat sich alles verändert für den Briten: Er ist viel unterwegs, sieht seine Freunde und Verwandten selten. "Ich vermisse meine Familie und meine Freunde, natürlich", gestand Nick Howard, bevor er von seiner neuen Wahlheimat schwärmte: "Ich wohne in Berlin. Ich bin zwar selten zu Hause, aber ich finde Berlin ist eine der aufregendsten Städte der Welt. Es ist nicht schlimm hier zu wohnen."