Nicholas Hoult
© CoverMedia Nicholas Hoult

Nicholas Hoult Liebeskummer schon im Kindergarten

Im Kindergarten wurde Darsteller Nicholas Hoult das erste Mal das Herz gebrochen, weil das Mädchen seiner Träume sein Geschenk nie trug.

Nicholas Hoult (23) musste schon im Kindergarten unter Liebeskummer leiden.

Der Schauspieler ('X-Men: Erste Entscheidung') und Jennifer Lawrence (22, 'Silver Linings') waren zwei Jahre liiert, doch trennten sich vor Kurzem. Diese Trennung brach ihm aber nicht so sehr das Herz wie dies sein früherer Schwarm in der Schule tat, scherzte er: "Ich machte ein Abzeichen für ein Mädchen im Kindergarten. Ich war noch sehr klein und ich dachte, dass sie dieses Abzeichen umhauen und sie sich auf der Stelle in mich verlieben wird. Aber sie hat es nie getragen", erinnerte er sich im Interview mit dem 'Heat'-Magazin.

In seinem neuesten Streifen 'Warm Bodies' schlüpft der Star in die Rolle eines Zombies, der sich in einen Menschen verliebt. Die Darstellung eines Untoten für die Kinoleinwand machte Hoult viel Spaß, obwohl er im Nachhinein einige Dinge anders gemacht hätte: "Ja, ich musste sehr viel kichern. Es hat mir wirklich für alle, die mit mir zusammen spielen mussten, leid getan. Mein Charakter hatte immer diesen starren Blick. Das war keine gute Wahl, die ich da getroffen habe - nicht zu zwinkern. Es gab einige lange Szenen in dem Film und ich sehe so aus", sagte Nicholas Hoult und riss zur Verdeutlichung seine Augen auf.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild