Michael Mittermeier
© CoverMedia Michael Mittermeier

Michael Mittermeier Angst vor Zombies

Comedian Michael Mittermeier fürchtet sich vor Untoten und hält eine Zombie-Invasion für wahrscheinlich

Michael Mittermeier, 48, möchte nie einem Untoten über den Weg laufen.

Er gehört zu den erfolgreichsten Comedians in Deutschland und ist eigentlich immer selbstbewusst. Doch bei einer Sache bekommt selbst Michael Mittermeier Muffensausen: "Zombies! Ich leide unter einer Zombie-Phobie. Das ist leider kein Witz. Manche Nächte sind echt furchtbar, weil ich ständig aufstehe und Fenster und Türen kontrolliere", gestand er im Interview mit der "Bild am Sonntag" und erklärte weiterhin: "Für mich ist das einzig vorstellbare Weltuntergangs-Szenario eine Zombie-Epidemie."

Doch auch sonst hat der Publikumsliebling nicht viel mit Normalität und Langeweile am Hut. Anstatt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, zog es ihn ins Ausland, um sich dort mit seinem Comedy-Programm zu beweisen. So tingelte er ein Jahr lang durch Städte wie London, New York und Edinburgh, um dort auf kleinen Bühnen aufzutreten. Alles natürlich auf Englisch. "Das ist schon klar, ein normaler Mensch würde das nicht machen. Aber mir ging es um die Herausforderung", betonte der gebürtige Bayer. "Ich habe hierzulande alle Größen gespielt und mehr erreicht als ich mir je erträumt habe, durfte sogar schon mit Jerry Lewis die Bühne teilen. Das ist wie mit dem Maler, den es weitertreibt", erklärte er diese Entscheidung.

Mit sprachlichen Defiziten umzugehen, hat er auf seinen Reisen, die als Inspiration für sein neues Bühnenprogramm "Blackout" dienen, auch gelernt. "Mein Englisch ist o.k. Ich brauche aber immer etwas, um reinzukommen. Ich denke immer noch in Deutsch, so weit ist es nicht", erzählte er kürzlich auf "Suedkurier.de". "Wenn ich dann aber zwei Wochen auf der Bühne in den USA oder England gestanden bin, dann läuft es schon." Auch mit Vorurteilen habe er im Ausland mitunter schon mal zu kämpfen. "Weil für Engländer beispielsweise ein Deutscher nicht lustig ist. Vor ein paar Jahren ist mir das wirklich passiert, dass ich in London in ein Taxi gestiegen bin und mich der Fahrer fragte, was ich machen würde. Als ich sagte, dass ich ein Comedian aus Deutschland bin, erwiderte er, das sei ein guter Witz."

Mit "Blackout" tourt Michael Mittermeier ab 4. November durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.