Lily Allen
© CoverMedia Lily Allen

Lily Allen Jourdan Dunn hasst ihren Song

Das Model Jourdan Dunn attackierte die Sängerin Lily Allen auf Twitter, weil die in ihrem Song von "hässlichen Kindern" trällert

Lily Allen, 29, und Jourdan Dunn, 23, zankten sich auf Twitter wegen einem von Allens Songs.

Die Pop-Mieze ("Smile") bringt heute ihr schon heiß diskutiertes Album "Sheezus" auf den Markt und erwähnt in dem Song "Insincerely Yours" das Model, Rita Ora (23, "R.I.P.) und Cara Delevingne, 21,. Dunn stieß sich an der Zeile: "I don"t give a f**k about your Instagram / About your lovely house or you ugly kids" [sinngemäß: Mir sind dein Instagram-Konto, dein zauberhaftes Haus oder deine hässlichen Kinder schei*egal].

Die Fotoschönheit, die 2009 Mutter eines Sohnes wurde, twitterte Allen an: "Äh, Lily Allen, über wessen "hässliche Kinder" sprichst du in diesem Song? Ich bin einfach nur neugierig. Ich will hier keinen Twitter-Beef, ich stelle nur eine einfache Frage …"

Allen, die sich in Interviews schon mehrfach rechtfertigen musste, weil ihre Songtexte andere Künstler offenbar verunglimpfen und ihr Albumtitel als Angriff auf Kanye Wests Platte "Yeezus" verstanden wurde, reagierte genervt: "Ich bin es leid, meine Texte irgendwelchen Leuten erklären zu müssen, es sind Popsongs, nicht mehr, nicht weniger. Wenn du sie nicht verstehst oder sie nicht magst, schau weg. Ganz einfach. So, und nun lasse ich Twitter ruhen, um mein Geburtstagswochenende zu genießen."

Eine weitere Stichelei konnte sich Dunn aber nicht verkneifen: "Ohh, nur weil sich mein Name auf "One" reimt! Sieh dich an, du kleines Lyrik-Genie!"

Leider ist Lily Allen wegen ihres heutigen Ehrentags ja jetzt erst einmal offline, aber bei der freimütigen Art der britischen Sängerin darf man sich nach dem Geburtstagswochenende möglicherweise noch auf eine Fortsetzung der virtuellen Reiberei freuen.