Lena Dunham
© CoverMedia Lena Dunham

Lena Dunham Lob von Alex Karpovsky

Schauspielerin Lena Dunham sei eine "gute Zuhörerin", lobte ein Co-Star

Lena Dunham (27) kann gut zuhören und ist sehr aufmerksam.

Die Schauspielerin ('Immer Ärger mit 40')  kann sich über dieses Lob von 'Girls'-Co-Star Alex Karpovsky ('Inside Llewyn Davis') freuen, dem ihre freundliche Art am Set auffiel.

"Ich fühle mich sehr wohl mit ihr. Es ist sehr leicht, mit ihr zu arbeiten, sie ist aufmerksam und eine gute Zuhörerin", sagte er im Gespräch mit der britischen 'Grazia'. "Ich respektiere sie als Autorin, sie ist einnehmend, witzig und absolut authentisch. Ich finde es umwerfend, dass sie diese ungewöhnliche Vision realisieren konnte, die so selten im Fernsehen vorkommt."

In der letzten Staffel kriselt es in der Beziehung von Ray (Karpovsky) und Shoshonna (Dunham). Ihre Liebe war nie einfach, da Ray mit seinen 34 Jahren zwölf Jahre älter ist als Shoshonna. 

Der Schauspieler gestand, dass er mit seiner Serienfigur im wahren Leben so seine Probleme hätte: "Er hat eine Menge persönlicher Probleme. Ray ist zynisch und voreingenommen, aber ich hätte Spaß daran, mir seine Meinung zur Lage der Welt anzuhören. Ich glaube, ich brauche bald mal eine Pause und Abstand von ihm", gestand er. "Ray hat die Nase voll von den Hipstern und ihrer ironischen Weltanschauung. Er mag Shoshonna, weil er sie als echt und verletzlich erlebt. Er und sie tappen beide durch den Nebel. Es ist eine schwierige Situation", 

seufzte er. "Ich glaube, er fühlt sich für die anderen verantwortlich, weil er älter ist. Er fühlt sich verpflichtet, Charlie und Hannah Ratschläge zu erteilen, obwohl das manchmal ganz falsch oder sogar pervers ist."

Der vielseitige Star, der auch als Regisseur und Autor arbeitet, machte auch Andeutungen über die dritte 'Girls'-Staffel. Darin wird es Einblicke in Rays Vergangenheit geben.

"Wir drehen noch bis September und wir beginnen, eine Reihe von Hintergrundgeschichten von diversen Figuren aufzudecken, darunter auch Ray. Ich glaube, es gibt noch Hoffnung. Er fühlt sich wie ein Versager, aber er unternimmt Schritte, um sich zu bessern. Es gibt noch Hoffnung für Ray", versprach Alex Karpovsky im Hinblick auf den Serienpartner von Lena Dunham.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild