Lauryn Hill
© CoverMedia Lauryn Hill

Lauryn Hill Hinter Gittern

Sängerin Lauryn Hill hat ihre Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung angetreten

Lauryn Hill, 38, sitzt nun hinter Gittern. Die Sängerin ("Sweetest Thing") war im Mai wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Das ehemalige Mitglied der "Fugees" hat laut "TMZ" seine Haftstrafe am Montag (8. Juli) gegen Mittag im Gefängnis von Danbury im US-Bundesstaat Connecticut angetreten. Der Promiblog berichtete, dass die sechsfache Mutter mit anderen Insassen untergebracht wurde, es herrsche kein hoher Sicherheitsstandard.

Lauryn Hill hatte es versäumt, ihre Steuerschulden in Höhe von umgerechnet 765.000 Euro zu zahlen. Die Steuerschuld stammt aus den Jahren 2005 bis 2007, in denen sie bis zu 1,4 Millionen Euro verdiente. Nach den drei Monaten Haft warten noch drei Monate Hausarrest auf sie.

Vergangene Woche ließ sie sich auf ihrer Tumblr-Seite über die amerikanischen Steuerbehörde (IRS) aus. "Ich bin in diese Situation geraten, weil ich mit Ungerechtigkeit und Widerstand konfrontiert wurde", schrieb sie unter anderem.

Anfang des Jahres bat die Entertainerin, die auch in mehreren Kinofilmen zu sehen war, noch um Nachsicht: Sie habe sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um ihre Familie zu schützen. Dadurch habe sie kein Geld verdienen und somit keine Steuern zahlen können. Aber die Richterin Madeline Cox Arleo zeigte sich damals unbeeindruckt von der Bitte: "Frau Hill ist niemand, der vor Gericht ohne einen Pfennig dasteht", sagte sie.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild