Kim Kardashian
© CoverMedia Kim Kardashian

Kim Kardashian Wird Kanye Wests Tour zu viel für sie?

Reality-TV-Star Kim Kardashian sollte mit Baby North nicht auf Reisen gehen, warnen Mutter und Schwester.

Kim Kardashian (32) und Baby North sollten nicht mit Kindsvater Kanye West (36) auf Tournee gehen, sagen ihre Mutter und Schwester.

Der Reality-TV-Ikone ('Keeping Up with the Kardashians') brachte im Juni ihr erstes Kind zur Welt. Der junge Papa, Rapper Kanye West ('Stronger'), hat gerade seine erste Solotour in fünf Jahren angekündigt; sie soll am 19. Oktober in Seattle beginnen und am 7. Dezember in Houston enden.

Kardashian ist offenbar sehr daran interessiert, ihn zusammen mit dem kleinen Töchterchen zu begleiten, aber ihre Mutter Kris Jenner (57) soll von der Idee gar nicht begeistert sein. "Kris macht sich Sorgen, dass Kim mit dem Baby Reiseprobleme haben wird", sagte ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin. "Die Mutterschaft ist noch neu für Kim und sie hat das Haus monatelang kaum verlassen. Auf Tour zu gehen wäre eine große Umstellung. Kris hat Kim daran erinnert, dass sie weiß, was das Beste ist."

Die Kardashians hatten in letzter Zeit einige Turbulenzen wegzustecken. Kims Schwester Khloé (29) ist noch mit Basketballstar Lamar Odom (33) verheiratet, aber in der Ehe kriselt es, seit er fremdgegangen sein und Drogen genommen haben soll. Trotz ihrer eigenen Sorgen hat Khloé jetzt Angst um Kim und die kleine North. "Khloé hält es für eine verrückte Idee. Sie stimmt mit ihrer Mutter überein, dass eine Raptournee nicht der richtige Ort für ein Baby ist und dass Kim während der ersten Monate mit Freunden und Familie zu Hause bleiben sollte. Außerdem braucht sie selbst Kim gerade, weil sie solche Probleme mit ihrem Mann Lamar hat. Ihre Schwester war ihr in letzter Zeit eine große Stütze", erläuterte der Insider die Querelen in der Familie von Kim Kardashian.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild