Kim Kardashian
© CoverMedia Kim Kardashian

Kim Kardashian Bald im Mutterschaftsurlaub

Reality-TV-Star Kim Kardashian soll ihre Mutter um eine Auszeit von ihrer Fernsehsendung gebeten haben, sobald das Baby da ist.

Kim Kardashian (32) möchte sich nach der Geburt ihres Kindes für eine Weile aus dem Rampenlicht zurückziehen.

Der Star tritt zusammen mit weiteren Mitgliedern des Familienclans in der Reality-TV-Show 'Keeping Up with the Kardashians' auf. Die brünette Schönheit erwartet momentan ihr erstes Kind mit dem Rapstar Kanye West (35, 'Stronger') und scheint genug vom Rampenlicht zu haben. Berichten zufolge möchte sie eine Auszeit von der Show nehmen, um in den ersten Wochen nach der Geburt mehr Zeit für sich und das Kind zu haben. "Sie ist total erschöpft und weiß, dass es noch schlimmer wird, sobald das Baby da ist. Sie hat realisiert, dass sie in der Eingewöhnungszeit mit dem Baby nicht so viel gefilmt werden möchte. Kim sagte ihrer Mutter Kris, dass sie sich einen Mutterschaftsurlaub verdient habe, wie es ihn in jedem anderen Job auch gibt", berichtete ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin.

Im Zuge ihrer Schwangerschaft sah sich die werdende Mutter immer wieder negativen Schlagzeilen ausgesetzt, die ihre Kleiderwahl kritisierten. Das TV-Starlet ist an die ständige Aufmerksamkeit der Medien gewöhnt, doch sein Liebster soll einige Probleme mit dem Interesse an ihrem Privatleben haben. Er scheint froh zu sein, dass seine Partnerin nun ähnlich denkt: "Es ist eine große Erleichterung für Kanye, der sich darauf freut, eine Familie mit ihr zu gründen - abseits von dem ganzen Kardashian-Zirkus", beschrieb der Insider die Gefühle von Kim Kardashian und Kanye West.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild