Katie Holmes
© CoverMedia Katie Holmes

Katie Holmes Neue Romanze in Sicht?

Die Chemie zwischen Schauspielerin Katie Holmes und ihrem Filmkollegen Alexander Skarsgård fiel jedem am Set von "Hüter der Erinnerung - The Giver" auf

Katie Holmes, 35, freut sich angeblich schon darauf, bei der Werbetour für "Hüter der Erinnerung - The Giver" mehr Zeit mit Alexander Skarsgård, 37, zu verbringen.

Die Amerikanerin ("Jack und Jill") stand zusammen mit ihrem schwedischen Kollegen ("True Blood") für das Science-Fiction-Drama vor der Kamera und die Dreharbeiten fanden in Südafrika statt. Die beiden Stars verstanden sich offensichtlich so blendend, dass es auch den anderen Schauspielern und dem Team nicht entging. "Ihr Flirt war kein Geheimnis am Set. Keiner ist überrascht, dass sie Zeit miteinander verbracht haben", berichtete ein Insider dem britischen "Grazia"-Magazin.

Der Film, in dem auch Taylor Swift (24, "Love Story") und Jeff Bridges (64, "True Grit") zu sehen sind, läuft am 2. Oktober in den deutschen Kinos an. Im Vorfeld werden die Darsteller auf einer Promotion-Tour unterwegs sein - die perfekte Gelegenheit für Katie, mehr Zeit mit dem Frauenschwarm zu verbringen. "Sie genießen die Gesellschaft des anderen. Zurzeit ist alles noch ganz locker, aber sie freuen sich darauf, während der Tour mehr Zeit füreinander zu haben - vor allem da beide Single sind", fügte der Alleswisser hinzu.

In der vergangenen Woche lag das Scheidungsdatum von Katie Holmes und Tom Cruise (52, "Oblivion"), mit dem sie ihre Tochter Suri hat, 8,, zwei Jahre zurück. "Sie schwärmt sehr für [Alexander]. Er ist ein echter Frauenheld und sie haben bei den Proben viel Zeit zusammen in ihrem Trailer verbracht. Sie haben sich auf Anhieb gut verstanden und auch viel abseits des Sets miteinander unternommen. Katie führt den Film als Vorwand an, weil sie dort ein Ehepaar spielen, aber das nimmt ihr keiner ab - die Anziehungskraft zwischen ihnen ist offensichtlich", hieß es weiter.

Vielleicht verwandelt sich die Filmbeziehung zwischen Katie Holmes und Alexander Skarsgård ja schon bald in romantische Realität.