Kai Pflaume
© CoverMedia Kai Pflaume

Kai Pflaume Realityserie auf Facebook

Moderator Kai Pflaume ließ sich gestern am Sprungelenk operieren und hielt seine Fans über Facebook auf dem Laufenden

Kai Pflaume (45) hat seine Fuß-Operation gut überstanden.

Der Star ('Nur die Liebe zählt') hatte sich Anfang des Jahres am Knöchel verletzt und ließ sich deswegen gestern in einem Krankenhaus in der Schweiz behandeln. Den Klinikaufenthalt versüßte sich der Moderator mit regelmäßigen Updates an seine Fans. "Liebe Freunde, ich bin heute in Zürich am Sprunggelenk operiert wurden, nachdem ich mich im Januar bei einem Dreh verletzt hatte", schrieb der Frauenschwarm auf seiner Facebookseite. "Die OP wurde mit lokaler Betäubung durchgeführt und ist gut verlaufen. Da in Bayern gerade Osterferien sind und ich frei habe, kann ich die Zeit gut nutzen, mich auszukurieren." Begleitet wurde seine Nachricht von einem Foto, das den Deutschen im Krankenhausbett zeigte.

Den Ärzten habe er mitgeteilt, "dass wir im Juni neue Folgen 'Dalli Dalli' produzieren und bis dahin muss ich wieder springen können", postete der TV-Mann später und ergänzte: "Das linke ist mein Stand- und Sprungbein."

Nachdem er die vergangene Nacht gut überstanden hatte, meldete sich Pflaume heute morgen zurück: "Guten Morgen zusammen, die Nacht war gut und schmerzfrei, draußen schneit es, das Frühstück ist lecker und ich freue mich auf ein paar Tage mit Krücken", fasste er zusammen, um sich kurz darauf mit einem Bilderrätsel zurückzumelden. Der dunkelhaarige Fernsehliebling veröffentlichte ein Bild eines merkwürdig aussehenden blechernen Gebildes mit der Überschrift: "Was ist das?" Die Auflösung: "Es ist tatsächlich ein Ständer für die Krücken oder die Stöcke, wie die Schweizer sagen. Wer hat's erfunden?", scherzte der Kranke und gestand, dass das Gerät für ihn eine echte Neuheit war. "Das ist wirklich ein Krückenständer, habe ich so vorher noch nie gesehen. Diese Schweizer, verrückt", staunte er.

Gegen Mittag durfte Kai Pflaume das Krankenhaus verlassen und bedankte sich auch ganz artig - und öffentlich - bei seinem behandelnden Ärzteteam: "Vielen Dank für die super Behandlung und Betreuung an Dr. Rippstein, Dr. Rutishauser und das ganze Team, die meinen Aufenthalt so angenehm gemacht haben, wie das in einer Klinik halt möglich ist. Auf bald mal wieder, sagt man in so einem Fall ja auch eher nicht."

article
915565
Realityserie auf Facebook
Kai Pflaume: Realityserie auf Facebook | GALA.DE
Moderator Kai Pflaume ließ sich gestern am Sprungelenk operieren und hielt seine Fans über Facebook auf dem Laufenden
http://www.gala.de/stars/news/newsfeed/kai-pflaume-realityserie-auf-facebook_915565.html
2013-03-26T12:00:00+0100
http://image.gala.de/v1/cms/hO/kai-pflaume_5737594-ORIGINAL-04_top_square.jpg?v=7535594
Kai Pflaume
stars