Justin Timberlake
© CoverMedia Justin Timberlake

Justin Timberlake Doch kein Grapscher

Sänger Justin Timberlake stellte klar, dass er vor zehn Jahren nicht absichtlich in den Hintern von Kylie Minogue gekniffen hat.

Justin Timberlake (32) ist Kylie Minogue (44) vor zehn Jahren bei den BRITs nicht absichtlich nähergekommen.

Der Sänger ('LoveStoned') kniff damals seiner Kollegin in den Hintern und das Bild ging um die Welt. Der Amerikaner klärte in einem Interview mit 'BBC Radio One' jetzt allerdings darüber auf, was wirklich passiert war: "Sie fiel hin und ich habe sie mir geschnappt, damit sie nicht auf den Boden knallt. Sie wollte sich hinsetzen, denn sie dachte, dass da ein Stuhl auf der Bühne sei. Ich wollte sie nicht fallen sehen und habe sie mir deshalb gegriffen - ich hätte mal einen Preis dafür bekommen sollen - für den besten Hinterngrapscher", lachte der charmante Musiker, der bei den diesjährigen BRIT Awards mit Jay-Z (43, '99 Problems') seinen neuen Song 'Suit & Tie' präsentierte. Justin Timberlake ist voller Bewunderung für den Hip-Hop-Star und er wird mit ihm auch auf eine kleine Tour durch Nordamerika gehen, um sein neues Album 'The 20/20 Experience' vorzustellen. "Es ist großartig, mit Jay-Z zu arbeiten, denn wir haben soviel gemeinsam. Jay ist ein Selfmademan und ich bin es auch irgendwie. Wir hatten viel Spaß und wir haben viele Platten zusammen gemacht."

Der Frauenschwarm scherzte auch über sein jugendliches Aussehen: "Ob ich altere? Jeden Tag!", grinste der Star und verneinte, dass er zu speziellen Anti-Falten-Produkten greifen würde: "Nein, ich wasche mein Gesicht. Aber ich gebe den Rat, dass man Zahnseide benutzen sollte, denn es ist wichtig! Zahnhygiene ist sehr wichtig! Ich weiß, es nervt, man hat seine Zähne geputzt und will ins Bett, aber es braucht nur zwei Sekunden, also benutzt Zahnseide", lautete der Beauty-Tipp von Justin Timberlake.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild