Julianne Moore
© CoverMedia Julianne Moore

Julianne Moore Teenie-Kinder können ganz schön nerven

Schauspielerin Moore gestand, dass ihre heranwachsenden Kinder sie manchmal wahnsinnig machen.

Die Schauspielerin ('A Single Man') lebt mit Sohn Caleb (15) und Tochter Liv (11) und sehnt sich manchmal nach den Zeiten zurück, als sie kleiner und leichter zufriedenzustellen waren.

"Mein Sohn ist über 1,80 m groß und wächst immer noch. Es ist echt verrückt", sagte sie im Gespräch mit der 'Chicago Sun-Times'. "Meine Tochter ist in der Mittelstufe. Dieses Alter steckt voller Dramen und kann einen verrückt machen."

Die rothaarige Amerikanerin spielt in ihrem neuen Film 'What Maisie Knew' eine Mutter, die in einem bitteren Sorgerechtsstreit mit ihrem Exmann um ihre kleine Tochter kämpft. Ihre eigenen Erfahrungen als Mutter halfen ihr sehr bei dieser Rolle, erklärte sie: "Meine Tochter scherzte während der Dreharbeiten darüber. Eines Tages fragte sie 'Mama, spielst du immer noch diese schreckliche Mutter?'" lachte Moore. "Das Tolle war, dass wir diesen Film in meinem Nachbarhaus drehten. Darum kam meine Tochter rüber und sah zu. Als Mutter kenne ich hoffentlich die Regeln für gute Kindererziehung. Was an dieser Frau, die ich da spiele, so gefährlich ist, ist, dass sie sehr widersprüchlich ist, was mich wirklich verstörte. Diese Frau überschüttet ihre Tochter mit Liebe, Zuneigung, Spielzeug und Kleidung und dann ist sie wieder emotional abwesend oder schreit das arme kleine Mädchen an."

Nach drei Jahrzehnten im Filmgeschäft hält die zierliche Schauspielerin wertvolle Ratschläge bereit; ihren Erfolg führt sie auf ihre Entschlossenheit und ihren unermüdlichen Einsatz zurück.

"Ich kann nur sagen, versuch in deinem Leben etwas zu tun, was dich glücklich macht. Ich würde auch sagen, dass mit dem Alter mehr Klarheit kommt und dass sich harte Arbeit immer noch lohnt. Das weiß man mit 18 einfach nicht. Man läuft herum und denkt, einige Leute hätten eben Glück und ihr Leben würde sich einfach so ergeben. Ich sage hingegen, dass Hartnäckigkeit und Fleiß der Schlüssel zu allem sind", erklärte Julianne Moore ermutigend.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild