Josh Hartnett
© CoverMedia Josh Hartnett

Josh Hartnett Das Versteckspiel hat ein Ende

Schauspieler Josh Hartnett hat - anders als früher - nicht mehr das Bedürfnis, sich vor der Öffentlichkeit zu verstecken

Josh Hartnett, 35, macht das Rampenlicht nichts mehr aus.

Nachdem er sich einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückzog und sich in seiner Heimat Minnesota niederließ, kehrt der Schauspieler ("40 Tage und 40 Nächte") nun mit der TV-Serie "Penny Dreadful" zurück. Während er früher ein Problem mit seiner Berühmtheit hatte, fühlt sich Hartnett heute wohl damit. "Ich habe nicht mehr das Gefühl, mich verstecken zu müssen", erklärte der Frauenschwarm gegenüber dem britischen Magazin "Marie Claire". "Früher dachte ich, ich müsste meine Anonymität schützen, also ging ich nur mit meinen Freunden aus und ignorierte Leute, die ich nicht kannte. Aber das führt zu nix, denn das ist ziemlich narzisstisch."

Für "Penny Dreadful" traten neben Hartnett auch Eva Green (33, "Dark Shadows") und Timothy Dalton (70, "The Tourist") vor die Kamera. Die amerikanische Horrorserie, die von "Sky Atlantic" produziert wird, spielt im Viktorianischen London und dreht sich um eine Gruppe von düsteren Charakteren, die mit dem Übernatürlichen konfrontiert werden. Hartnett spielt den abenteuerlustigen Ethan Chandler, der nicht vor Gewalttaten zurückschreckt - eine Rolle, die dem Star besonders viel Spaß macht. "Zum ersten Mal seit langem bin ich wirklich aus dem Häuschen. Das habe ich "Penny Dreadful" zu verdanken. Einfach am Set zu sein und diese Kameradschaft zu fühlen, wenn man mit anderen zusammenarbeitet - das habe ich vermisst", schwärmte Josh Hartnett.