Johannes Oerding: Hartnäckig sein lohnt sich | GALA.DE