Jake Johnson
© CoverMedia Jake Johnson

Jake Johnson Dankbar für 'New Girl'-Rolle

Für Serienstar Jake Johnson änderte sich durch die Hit-Show "New Girl" alles

Jake Johnson, 36, kann sein Glück noch immer nicht fassen.

Der Schauspieler ("Journey of Love - Das wahre Abenteuer ist die Liebe") tritt seit 2011 gemeinsam mit Zooey Deschanel (34, "Der Ja-Sager") für die erfolgreiche US-Serie "New Girl" vor die Kamera und erfreut sich in seiner Rolle des Nick Miller großer Beliebtheit. Zuvor musste sich Jake mit kleineren Parts begnügen, weshalb er sich glücklich schätzt, an der Show teilhaben zu dürfen. Im Interview mit der Zeitschrift "Total Film" erinnerte sich der Darsteller: "Ich drehte mal einen Film namens "Freundschaft Plus" mit Ashton Kutcher und der wurde von Liz Meriwether geschrieben, der Schöpferin von "New Girl". Als "New Girl" ins Rollen kam, schickte sie mir eine SMS und meinte: "Ich bin an dir interessiert, aber du musst für ein Vorsprechen vorbei kommen."

Weiter schwärmte Jake: ""New Girl" hat mein Leben absolut verändert. Als Schauspieler ist das genau das, worauf man hinarbeitet. Man müht sich ab, um schauspielern zu dürfen. Es ist schwierig, Leute dazu zu bringen, dich anzuheuern, wenn niemand weiß, wer du bist. Das Tolle an "New Girl" - neben all den anderen Dingen - ist die Tatsache, dass ich dadurch einen Job habe."

Bei der Schauspielerei beließ der Star es allerdings nicht. Auch als Drehbuchautor betätigt er sich inzwischen und so kam das Skript für die Komödie "Digging Fire" zustande, für die Jake Orlando Bloom (37, "Kingdom of Heaven") und Anna Kendrick (29, "Up in the Air') an Bord holen konnte. Die männliche Hauptrolle übernahm der Hollywood-Emporkömmling allerdings selbst und inwzischen ist der Film im Kasten. "Das Ganze hatte einen gewissen Flair. Alle waren total aufgeregt wegen dem, was wir da zustande brachten", freute sich Jake Johnson über den Prozess der Dreharbeiten.