Eva Longoria: Als Frauenrechtlerin geehrt | GALA.DE