Drew Barrymore
© CoverMedia Drew Barrymore

Drew Barrymore Gefühle übernehmen die Herrschaft

Hollywood-Superstar Drew Barrymore denkt plötzlich an die Zukunft - das hat sie ihren Kids zu verdanken

Drew Barrymore, 39, hat das Leben durch ihre Kinder neu kennengelernt.

Vor knapp zwei Jahren brachte die Hollywoodlerin ("Poison Ivy") die kleine Olive zur Welt, inzwischen erziehen sie und ihr Mann Will Kopelman auch die drei Monate alte Frankie. Im Gespräch mit der Webseite "WorkingMother.com" versuchte die Künstlerin in Worte zu fassen, was mit ihrem Leben geschehen ist, seit ihre Töchter darin herumtanzen: "Die Gefühle übernehmen die Herrschaft", lachte Drew. "Du hast diese unglaubliche Gefühle von Stolz und Glück, wenn du deinem Kind beim Spielen und Lernen zusiehst, und du erinnerst dich an deine eigenen Gefühle als Kind. Und plötzlich denkst du an die Zukunft."

Am härtesten ist es, seine Vorstellungen davon, wie das Leben zu sein hat, loszulassen, wenn man Kinder hat. Das ruft sich Drew Barrymore jeden Tag in Erinnerung: "Ich versuche, nicht diese Art von ängstlicher Mutter zu sein, die immer will, dass die Dinge perfekt sind", gestand sie. Vielmehr hat sich die Amerikanerin vorgenommen, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen. Wichtig ist ihr dabei vor allem, Olive und Frankie die Dinge zu geben, die sie selbst nie hatte. "Sie sollen ein sehr schönes, sicheres Haus voller Liebe haben. Ich möchte, dass sie glücklich sind und mit Sicherheit und Stabilität großwerden - etwas, das ich nie gehabt habe", erklärte Drew Barrymore mit Blick auf ihre Kindheit als Showstar.

Drew Barrymore: Mit elegantem Hüftschwung lässt Model Lena Gercke im Olympiapark in München den Hula-Hoop-Reifen kreisen.
Sport + Fitness
336