David Beckham
© CoverMedia David Beckham

David Beckham Die Familie hat jetzt Priorität

Fußballstar David Beckham hat jede Menge Familienpläne.

David Beckham (38) hat wieder Zeit, sich um seine Frau und Kinder zu kümmern.

Der Sportler gab in der vergangenen Woche bekannt, dass er sich vom Profi-Fußball zurückziehe. Das bedeutet jede Menge Zeit für seine Frau Victoria (39) und die vier Kinder. "Die Zeit ist gekommen, wo sich David wieder um seine Familie kümmern kann. Seine Kinder und Victoria haben ihn vermisst. Sie haben viele Pläne, die sie gemeinsam als Familie verwirklichen wollen und er möchte für seine Kinder in der Zukunft da sein", berichtete ein Freund dem britischen 'Grazia'-Magazin.

Im Januar kehrten die Beckhams nach England zurück, nachdem der Vertag des Rasenadonis mit seinem Fußballverein in Los Angeles ausgelaufen war. Anschießend unterzeichnete er einen Vertag bei dem Pariser Verein Saint-Germain, dieser läuft zwar nicht lange, trennt ihn aber von seiner Familie: Er pendelt zwischen seiner Pariser Bleibe und dem Londoner Zuhause. Diese Wohnsituation schien Victoria Beckham Schwierigkeiten zu bereiten, die allein mit ihren mütterlichen Verpflichtungen und ihrer Karriere als Modedesignerin zurecht kommen musste. "Es war nicht leicht für Victoria, sich um ihre vier Kinder zu kümmern, eines davon ist erst zwei und ein Sohn nun im Teenager-Alter. Außerdem hat sie alle Hände voll mit ihrem Label zu tun. Ja, sie hatte Hilfe, aber sie will auch viel selbst erledigen, also bringt sie die Kinder zur Schule und auch ins Bett. Es waren sehr harte fünf Monate für sie", fügte der Alleswisser hinzu.

Die vierfache Mutter erklärte nach der Bekanntmachung ihres Ehemannes, dass sie "stolz" auf ihn sei. Sie lobte ihn als "hingebungsvollen Vater" und sagte, dass sie sich als Familie auf gemeinsame neue "Abenteuer" freue. Das Paar besitzt noch immer ein Anwesen in Los Angeles und es kursieren Gerüchte, dass die beiden mit dem Gedanken spielen, wieder in die USA zu ziehen. Die Designerin scheint darüber nachzudenken, sich in New York niederzulassen, wo sie ihr Business expandieren und David Beckham möglicherweise in einen Sportverein investieren könnte.