Cro
© CoverMedia Cro

Cro Total verzaubert von Köln

Chart-Liebling Cro rockte auf dem Dach des Deutschen Sport & Olympia Museums in Köln und schwärmte: Dieses Erlebnis war "einfach ein Traum"

Cro, 24, wird sein Konzert bei den Telekom Street Gigs in Köln wohl nicht so schnell vergessen.

Gestern [7. August] war es soweit: Für das Musikevent wurde der Erfolgs-Musiker ("Easy") per Kran in 45 Metern Höhe auf das Dach des Deutschen Sport & Olympia Museums gehoben, 500 Fans durften dabei sein, als der Rapper 90 Minuten die Bühne rockte.

In einer Pressemitteilung schwärmte Cro heute von diesem Erlebnis: "Das war auch für mich eine außergewöhnliche Location. Der Blick auf den Kölner Dom und das Kölner Publikum sind einfach ein Traum!"

Als Voract begeisterte Cros Kumpel LOT, dessen aktuelle Single "Du führst Krieg" eine Hymne über durchgeknallte Exfreundinnen ist.

Im Vorfeld der Street Gigs setzte sich Cro mit "telekom-streetgigs.de" für ein interview zusammen und sprach mit der Publikation über seine Karriere. Unter anderem auch darüber, wie er den Hype um seine Person empfindet: "Es ist alles so krass, was passiert ist, und ich freu mich voll, dass es so ist", betonte der Künstler mit der Pandamaske. "Und weil ich trotzdem noch die Maske auf hab, kann ich den Trubel um mich einfach weglegen. Die Leute wollen Cro und nicht mich - wenn ich auf der Straße rumlaufe, bin ich völlig uninteressant."