Beyoncé Knowles
© CoverMedia Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles Jay-Z muss parieren

Soul-Diva Beyoncé Knowles wird Jay-Z während ihrer "On The Run"-Tournee angeblich an die kurze Leine legen

Beyoncé Knowles, 32, wird auch während ihrer gemeinsamen Tour ein Auge auf ihren Gatten Jay-Z, 44, haben.

Die Soulsängerin ("Best Thing I Never Had") und der Rapper ("Encore") treten in wenigen Tagen gemeinsam im Rahmen ihrer "On The Run"-Konzertreihe auf die Bühne. Diese wird das Paar durch Nordamerika und Europa führen, allerdings wird sich wohl keine Gelegenheit für sie bieten, um sich zu vergnügen. Beyoncé soll ihrem Mann und dem Vater ihrer zweijährigen Tochter Blue Ivy nämlich verboten haben, die Nächte in Clubs und Bars durchzufeiern. "Sie werden [während der Tour] nicht mal einen Abend getrennt verbringen und Jay darf nicht clubben gehen", flüsterte ein Nahestehender der zwei Stars dem britischen "Heat"-Magazin. "Bey will nicht für noch mehr Gerüchte sorgen. Er muss sich regelmäßig bei ihr melden und ihr seine Telefone überlassen. Und er darf mit keiner einzigen Frau reden."

Diese drastischen Forderungen stellt Beyoncé angeblich, nachdem ihre Familie unlängst zum Ziel der Medien wurde. Zunächst sorgte ihre Schwester Solange für Schlagzeilen, als sie - in Beyoncés Anwesenheiten - Jay-Z bei der Afterparty der Met Gala in New York in einem Fahrstuhl tätlich angriff. Der Vorfall wurde auf Film festgehalten und seither brodelt die Gerüchteküche. In der Presse spekuliert man, ob der Hip-Hop-Mogul seiner Liebsten fremdgegangen ist, und obwohl es dafür keine Beweise gibt, soll Beyoncé unter den Gerüchten leiden. "Jay ist absolut in Ungnade gefallen", hieß es dazu. "Beyoncé ist stinkwütend, dass ihre Ehe in dieser Situation steckt."