Ashley Greene
© CoverMedia Ashley Greene

Ashley Greene Kerze sorgte für Feuer

Schauspielerin Ashley Greene verlor ihre Wohnung durch ein Feuer, das durch eine unbeaufsichtigte Kerze ausgelöst wurde.

Ashley Greene (26) musste gestern hilflos zusehen, wie ihre Wohnung in Los Angeles in Flammen aufging.

Die Schauspielerin ('Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht), ihr Freund und ihr Bruder schliefen, als laut 'TMZ' eine unbeaufsichtigte Kerze das Sofa in Flammen aufgingen ließ. Das Feuer breitete sich in Windeseile aus und verwüstete die Wohnung. Drei Menschen verletzten sich leicht - Ashley Greene und ihr Bruder befinden sich nicht darunter. Die Verletzten, von denen man nicht weiß, ob sie sich auch in der Wohnung aufgehalten haben, sollen sich Berichten zufolge geweigert haben, in die Notaufnahme zu fahren - man kann also annehmen, dass die Verletzungen nicht so schlimm gewesen sind. Der Verlust ihrer Wohnung ist schon schlimm genug, aber Ashley Greene trauert auch um einen ihrer Foxterrier, der bei dem Feuer ums Leben kam.

'TMZ' berichtete zunächst, dass ein Nachbar eine Gasexplosion gehört habe, aber die Polizei bestätigte später, dass es die Kerze war, die das Feuer in der Wohnung des historischen, siebenstöckigen Gebäudes ausgelöst hat.

Vertreter von Ashley Greene haben sich bislang zu dem Vorfall nicht geäußert, aber ein Zeuge sah die Darstellerin verzweifelt und rußbedeckt mit der Feuerwehr sprechen.