Anne Hathaway
© CoverMedia Anne Hathaway

Anne Hathaway Viele schlechte Dates

Schauspielerin Anne Hathaway gab zu, vor ihrem Gatten Adam Shulman mit einigen nicht so netten Männern unterwegs gewesen zu sein.

Anne Hathaway (30) ist froh, in Adam Shulman (31) den Richtigen gefunden zu haben, denn vorher hätte es "ein paar schlimme Exemplare" in ihrem Leben gegeben.

Bei der Preisverleihung der Schauspielergewerkschaft, den SAG Awards gewann die Leinwandschönheit einen Preis als beste Nebendarstellerin für ihre Darstellung der Fantine in 'Les Misérables'. Bei der anschließenden Party wurde sie von 'People' dabei belauscht, wie sie von ihrem Liebsten schwärmte, indem sie über ihre Ex-Freunde herzog: "Ich bin in Feierstimmung. Vor Adam habe ich einige schlimme Exemplare getroffen."

Anne Hathaway ist hin und weg von dem Schmuckdesigner, den sie im September bei einer sehr romantischen Zeremonie heiratete. Die Amerikanerin zeigte stolz ihren Verlobungsring, den sie als ihren "wertvollsten Besitz" vorstellte. Die Verliebte soll dann noch über ihren Ehering gesagt haben, dass dieser "auch nicht schlecht" sei.

Die Hollywoodschöne hat wirklich einiges zu feiern - sie hat bislang sämtliche wichtigen Preise für ihre Fantine gewonnen und gilt auch als Favoritin für die Oscar-Verleihung am 24. Februar. Es könnte für Hathaway nicht besser laufen und sie weiß das: "Es ist einfach spektakulär und wunderbar. Ich konnte in zwei wunderbaren Filmen auftreten, ich bin 30 geworden und habe die Liebe meines Lebens geheiratet. Meine Hochzeit fühlte sich wie im Märchen an. Meine Mutter sang 'Sea of Love', ich tanzte mit den Freunden, mit denen ich aufgewachsen bin und die ich sehr liebe … Ich kann gar nicht leugnen, dass ich sehr geliebt werde und nicht nur von Adam", strahlte Anne Hathaway.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild