Nelson Mandela Seine Urenkelin stirbt bei Unfall

Nelson Mandelas Urenkelin ist auf dem Rückweg vom WM-Eröffnungskonzert bei einem Autounfall ums Leben gekommen

Die heutige Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft wird von einem tragischen Unfall überschattet: Die 13-jährige Urenkelin von Nelson Mandela starb gestern (10. Juni) bei einem Autounfall. Zenani Mandela sei nach dem WM-Eröffnungskonzert im Orlando-Stadion auf dem Weg nach Hause gewesen, als sich das Fahrzeug auf einer Autobahn in Johannesburg überschlug., teilte das Büro des früheren Präsidenten Südafrikas mit. Mandelas Exfrau Winnie Madikizela-Mandela, die ebenfalls im Wagen saß, überlebte den Unfall.

Wie es zu dem Unglück kam, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei teilte aber mit, dass der Fahrer des Unfallwagens möglichweise wegen Totschlags angeklagt werde.

Zenani, eine von insgesamt neun Urenkeln Nelson Mandelas, hatte erst am Mittwoch ihren 13. Geburtstag gefeiert. Der ehemalige Präsident Südafrikas werde wahrscheinlich auf seine Teilnahme an der heutigen Eröffnungszeremonie der Fußball-Weltmeisterschaft verzichten, teilte sein Büro mit.

jgl