Ne-Yo
© Getty Images Ne-Yo

Ne-Yo Vaterfreuden

Sänger Ne-Yo ist Vater geworden. Die kleine Madilyn Grace Smith kam zwei Monate zu früh auf die Welt, Mutter und Kind sind aber wohlauf

Ne-Yo ist zum ersten Mal Vater geworden. Die Freundin des Sängers brachte in der Nacht von Freitag auf Samstag (13. November) in Atlanta die kleine Madilyn Grace Smith zur Welt. Die Geburt fand zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin statt.

"Meine Tochter ist gesund und munter. Es fühlt sich an, als hätte ich mich zum ersten Mal verliebt. Ich liebe euch alle", schrieb der der R'n'B-Musiker via Twitter kurz nach der Geburt. "Nagelneues Baby, nagelneues Album. Das Leben ist schön!", ergänzte er wenige Minuten später.

Die Mutter des Kindes ist Ne-Yos Lebensgefährtin Monyetta Shaw. Als die Wehen bei der Schauspielerin einsetzten, befand Ne-Yo sich laut "People" noch auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung und begab sich sofort ins Krankenhaus.

Vor einigen Jahren wäre der 31-jährige Musiker fast schon einmal Vater geworden: 2005 hatte seine damalige Freundin einen Jungen namens Chimere zur Welt gebracht. Später stellte sich allerdings heraus, dass das Baby nicht von Ne-Yo gezeugt worden war.

aze