Natasha McElhone
© Picture Alliance Natasha McElhone

Natasha McElhone Zurück in die Öffentlichkeit

Ihr Mann starb, als sie gerade im fünften Monat schwanger war. Nun kehrte Natasha McElhone - mit Baby - in die Öffentlichkeit zurück

Natasha McElhone musste im letzten Jahr einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Als sie im Mai gerade in Los Angeles für "Californication" vor der Kamera stand, erlitt ihr Ehemann, der Schönheitschirurg Dr. Martin Kelly, einen Herzinfarkt und starb an den Folgen.

Zu diesem Zeitpunkt war die Schauspielerin im fünften Monat schwanger. Ihren dritten Sohn brachte sie im Oktober vergangenen Jahres auf die Welt. Seither war es - verständlicherweise - still um die 37-Jährige geworden.

Doch nun zeigte sie sich anlässlich der UK-Premiere ihres neuen Films "The Secret of Moonacre" erstmalig auf dem roten Teppich. Unterstützt wurde sie dabei von ihren beiden Söhnen Theo (8) und Otis (5), die ihr nicht von der Seite wichen und ihrem drei Monate alten Baby Rex, den sie im Arm trug. Der "Daily Mail" sagte sie, dass sie für ihre Kinder positiv denkt. "Ich hatte zuerst Angst, dass, wenn wir einfach so weitermachen wie bisher, ich meinen Mann dann zurücklasse. Aber offenbar muss man genau das als Elterteil tun. Ich gebe alles, was ich kann, um meinen Jungs soviel Spaß wie möglich zu bieten."

Natasha McElhone und Dr. Martin Kelly waren zehn Jahre verheiratet.

jgl