Natalie Cole
© Splashnews.com Natalie Cole

Natalie Cole Die Sängerin ist gestorben

Natalie Cole ist tot. Die Tochter von Jazzlegende Nat King Cole starb im Alter von 65 Jahren

Jahresrückblick: Lemmy Kilmister
News
45
Sehen Sie hier, wer 2015 die große Bühne des Lebens verlassen hat

Der Song "Unforgettable" hat sie berühmt gemacht und ihre Fans werden sie sicher nicht vergessen. Natalie Cole ist am Donnerstag (31. Dezember) im Alter von 65 Jahren gestorben. Das berichtet "cnn.com" unter Berufung auf ihre Sprecherin.

"Mit schwerem Herzen müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Mutter und Schwester gestorben ist", ließ ihre Familie mitteilen. "Natalie hat einen harten und mutigen Kampf gekämpft, sie starb wie sie lebte ... mit Würde, Stärke und Ehre. Unsere geliebte Mutter und Schwester wird sehr vermisst werden und UNFORGETTABLE bleibt für immer in unseren Herzen."

Erfolgreiche Soulsängerin

Die Tochter von Jazzlegende Nat King Cole gewann bereits mit ihrem ersten Album 1975 einen Grammy. Mit insgesamt neun Grammys und rund 14 Millionen in den USA verkauften Alben gehört sie zu den erfolgreichsten Soulsängerinnen, mit Hits wie "Pink Cadillac" und "Jump Start (My Heart)". Jahrelang kämpfte Natalie Cole aber auch gegen die Drogensucht. So wurde bei ihr Hepatitis C diagnostiziert, was sie auf den Gebrauch verunreinigter Spritzen während ihrer Heroinsucht zurückführte. 2009 bekam sie einen Nierentransplantation.

Sie hinterlässt Sohn und zwei Schwestern

Schon im Oktober musste Natalie Cole alle Konzerte bis Ende des Jahres absagen. Damals teilte das "San Francisco Symphony"-Orchester, mit dem sie auftreten sollte, mit, dass sie sich einer medizinischen Behandlung unterziehen müsse, die einen längeren Krankenhausaufenthalt fordere.

Natalie Cole war dreimal verheiratet. Sie hinterlässt ihren Sohn Robert Adam Yancy aus erster Ehe und ihre Schwestern, die Zwillinge Timolin und Casey Cole.