Naomi Watts
© Getty Naomi Watts

Naomi Watts Kein Verständnis

Im Juli vergangenen Jahres hat Naomi Watts ihren Sohn zur Welt gebracht: Nun rechnet die Schauspielerin mit den weiblichen Paparazzi ab, die sie während der Schwangerschaft belagerten

Naomi Watts ist eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Auch ihr Babybauch im vergangenen Jahr war ein begehrtes Fotomotiv für die Paparazzi. Ganz zum Leidwesen der 39-Jährigen. Der Online-Dienst "femalefirst.co.uk" berichtet, dass sie es nicht fassen konnte, dass gerade die Fotografinnen kein Verständnis für ihre Situation hatten. "Als ich schwanger war, war ich wirklich sauer auf die weiblichen Paparazzi, weil ich fand, wenigstens sie sollten ein Gewissen haben."

Sie gestand zudem, dass sie eine Fotografin sogar mal verfolgt habe: "Normalerweise mache ich so etwas nicht, weil ich niemand bin, der auf Konfrontationskurs geht. Aber die Paparazzi können einen wirklich dazu bringen, einen Schalter im Kopf umzulegen, weil man sich so bedrängt fühlt."