Naomi Campbell Ein heißer Feger

Naomi Campbell hat am Montag ihren Sozialdienst angetreten. Die nächsten Tage heißt es für das Topmodel: Fußböden schrubben - aber mit Stil

Naomi Campbell hat ihren Putzdienst angetreten. Im Rahmen ihres Strafdienstes schwang sie am vergangenen Montag zum ersten Mal für die New Yorker Stadtreinigung den Besen - natürlich gewohnt stillvoll. Den Medien präsentierte sie sich bei ihrer Ankunft als Topmodel der ersten Stunde: Alexander McQueen, Chanel, Louis Vuitton - alles dabei. Ihre Highheels-Stiefel tauschte sie erst im Gebäude gegen die vorschriftsmäßigen Arbeitsschuhe ein.

Ob sich Naomi am Putzeimer bewährt, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Eine Woche wurde für ihren Sozialdienst einberaumt. An ihrem ersten Tag war die 36-Jährige jedenfalls pünktlich: Punkt acht Uhr morgens stand sie auf der Matte, um die Fußböden eines Lagerhauses in der Lower East Side etwas besser kennenzulernen. Schuld daran: einer ihrer bekannten Wutausbrüche. Als sie ein Handy nach einer ihrer Angestellten warf, verletzte sie diese am Kopf - Grund genug zur Klage!