Nadja abd el Farrag

So lief ihr Probearbeitstag als Fernsehköchin

Nadja abd el Farrag machte zuletzt immer wieder Schlagzeilen mit ihrem Leben am existenziellen Minimum. Jetzt hat die 51-Jährige eventuell einen neuen Job in der Medienbranche gefunden

Nadja abd el Farrag

Nadja abd el Farrag muss seit einigen Jahren mit beruflichen Niederschlägen am Fließband leben. Das führte so weit, dass sich sogar TV-Schuldenberater ihrer Situation annahm - ohne nennenswerten Erfolg. Jetzt winkt Naddel jedoch eine neue Chance beruflich noch mal Fuß zu fassen.

Nadja abd el Farrag als Fernsehköchin

Wie "RTL Exclusiv" berichtet, hatte Naddel jetzt ein Probearbeitstag in der Kochshow eines TV-Reisesenders aus München. Zusammen mit dem Moderator präsentierte sie dort ihre Kochkünste vor der Kamera. Dabei kam es zu kleineren Verwechslungen, denn die Hamburgerin machte aus einer Aubergine kurzerhand eine Zuccini, oder fiel ihrem Kollegen in den Rücken, als dieser eine Ibiza-Reise verkaufen wollte und sie wenig förderlich beisteuerte: "Ich bin eher so Mallorca".

Wie geht es jetzt weiter?

Ihr Auftritt stellte die Verantwortlichen trotzdem zufrieden, die sie kurzerhand noch mit einer Reise nach Marokko belohnten. Ob allerdings ein festes Arbeitsverhältnis dabei herausspringt, steht noch nicht fest. Insgesamt wirkte die Ex von sehr nervös und fahrig.

Adele: Zwei Liebeserklärungen und ein Schockmoment bei den Grammys

Adele hat bei der Grammy-Verleihung 2017 gleich fünf Preise abgeräumt. Allein dies hätte schon für die Auszeichnung "Person des Abends" ausgereicht, doch die britische Sängerin setzte noch ein paar Ausrufezeichen in dieser triumphalen Nacht von Los Angeles. Sie machte zwei interessante Liebeserklärungen und sorgte mit einem Schockmoment für große Emotionen. Sehen Sie in unserem Video alles zu den Adele-Festspielen.


Deutsche Stars

Das verdienen Deutschlands Schauspieler

Maria Furtwängler (Tagesgage 15.000 - 12.000 Euro)   Sie gehört zur A-Liga unter Deutschlands Schauspielern und fällt damit auch in die Kategorie der Top-Verdiener. Seit über zehn Jahren ist sie als "Charlotte Lindholm" im "Tatort" zu sehen, auch die Serien "Die glückliche Familie" (1987-1991) oder "Hallo, Onkel Doc!" (1996-1998) machten sie bekannt.
Mario Adorf (Tagesgage 15.000 - 12.000 Euro)   Er gehört zu den Schauspiel-Urgesteinen und spielte in Filmen und Serien wie "Die Blechtrommel", "Rossini" und "Der Schattenmann" mit.
Götz George (Tagesgage: 15.000 - 12.000 Euro)   Seit den Fünfziger Jahren ist Götz George als Schauspieler tätig. Kommissar "Horst Schimanski" für die Krimireihe "Tatort" gilt als seine Paraderolle. In Filmen wie "Rossini", "Schtonk" oder "Der Totmacher" stellte er seine Vielseitigkeit unter Beweis. Zuletzt spielte er seinen Vater Heinrich George, der in Propagandafilmen wie "Jud Süß" zu sehen war, in dem Film "George".
Veronica Ferres (12.000 - 8.000 Euro Tagesgage)   1996 drehte sie den Film "Das Superweib", später war sie die dralle Blondine in "Rossini, oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief". Dass Ferres nicht nur gut aussieht sondern auch mit ihrer schauspielerischen Leistung überzeugt, bewies sie zum Beispiel in der Miniserie "Die Manns - ein Jahrhundertroman". Aktuell dreht sie viel im Ausland und steht für den amerikanischen Film "The Giacomo Variations" vor der Kamera.

15


Mehr zum Thema

Star-News der Woche